Um Salat länger aufzubewahren, ohne dass er braun wird, nimmt man einen Gefrierbeutel zur Hilfe.

Blattsalat länger frisch halten

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein wirklich guter Tipp, aber nur für den Eigengebrauch gedacht, Gäste mögen das wohl weniger ;-)

Um Salat länger aufzubewahren, ohne dass er braun wird, nimmt man einen Gefrierbeutel zur Hilfe. Den Salat waschen und gut trockenschleudern! Den Gefrierbeutel nehmen, den Salat da reingeben, dann den Beutel prall aufblasen und gut zubinden. So im Kühlschrank aufbewahrt hält sich Salat eine Woche problemlos frisch.

Beim Ausatmen entsteht Kohlendioxid. Das wird auch in der Industirie zum Frischhalten verwendet.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Scarlett
28.1.07, 13:23
Super Tipp! Bravo!
#2 Armin
23.4.07, 02:04
Für Studenten und Singels ideal! Klasse Tipp!
#3 Tania
23.4.07, 04:58
funktioniert wirklich, habs getestet! Klasse!!!
#4 suse
3.7.07, 19:09
danke für den tipp! bei mir ist ein kopf salat auch immer zu viel und der rest welkt stumm vor sich hin
#5
3.7.07, 19:56
Man kann die Salatblätter aber auch in Wasser legen und in den Kühlschrank stellen.Hält auch ein paar Tage.
Gastro Tip
#6 lammas
8.6.08, 18:00
stimmt - funktioniert aber auch ohne ekliges reinblasen :)
einfach die tüte mit einem clip gut verschließen.
#7
20.4.12, 22:17
Bei mir kommt der gewaschene Salat in eine luftdicht verschlossenen Frischhalte dose und dann in den Kühlschrank.So hält er sich einige Tage und ist wie frisch gepflückt. Das habe ich durch einen Zufall entdeckt, als ich den Salat mal vergessen hatte. Jetzt mache ich das immer so.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen