Tischdecke
2

Bleibende Erinnerung an einen schönen & besonderen Tag

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu Anlässen wie Hochzeit, Geburt, Kommunion, Konfirmation, zum runden Geburtstag, zur Volljährigkeit etc.

Diesen Tipp gebe ich im Andenken an meine Mutter weiter, die vor fast 45 Jahren die Idee hatte, mir eine bleibende Erinnerung an meine Konfirmation zu schenken:

Trifft man sich zu einer Feierlichkeit, schreibt jeder Gast seinen Namen mit Bleistift an eine Tischdecke (bevorzugt weiß, neutral gehalten und evtl. mit schönem Abschluss/Rand).

Kleine Gäste hinterlassen einen Handabdruck, den Namen schreibt die Mutter.

Die Namen werden dann in unterschiedlichen Farben ausgestickt; die Stichart bleibt jedem selbst überlassen.

Wer nicht so geschickt im Handarbeiten ist, kann die Namen auch mit flüssiger Stickschrift nachzeichnen. Nach dem Trocknen ist die Stickschrift, die es im Bastelladen/Nähzubehör gibt) dauerhaft haltbar und wäscht sich nicht aus.

Für mich eine sehr schöne Erinnerung und selbst wenn ich die Tischdecke nicht wirkich oft benutze, sehe ich sie mir immer wieder gerne an und erinnere mich an diesen schönen Tag.

Von
Eingestellt am

57 Kommentare


24
#1
4.4.14, 04:40
Wow, das finde ich eine wirklich wunderschöne Idee!!!
Bei einer Hochzeit könnte man dann zu jedem Hochzeitstag den Tisch damit decken und hätte sozusagen alle Gäste von dem großen Tag mit dabei.

Muss ich unbedingt im Kopf behalten, wenn meine Tochter mal so groß ist - Danke für den super Tipp.

Lieber Gruß
9
#2
4.4.14, 07:20
Das finde ich auch eine wirklich schöne Idee.
Lässt sich vielseitig umsetzen.

Muss ich mir unbedingt merken. Das nächste Fest kommt bestimmt ;-)))
7
#3
4.4.14, 08:23
Ich finde die Idee bezaubernd und es ist mal ein ganz "anderes" Erinnerungsstück! Toll! 5 Sterne.
4
#4
4.4.14, 08:24
Das ist eine großartige Idee! Danke für den Tipp:)
3
#5
4.4.14, 08:38
Tolle Idee!! Anlässlich des 75. Geburtstages meiner Schwiegermama wird das gleich in die Tat umgesetzt als kleine Nebengabe. Leider gehöre ich zu den "Stick-Legasthenikern" und hab mal nach Deiner Alternative gegooglet. Kann leider nichts dazu finden. Heisst das wirklich "flüssige Stickschrift"?
4
#6
4.4.14, 08:43
Und zusätzlich wirst du auch jedesmal noch an deine Mama erinnert, die dir dieses Unikat beschert hat. Super Idee.

Leider kommt es für mich ein bißchen zu spät, weder meine Mama hat mir so etwas tolles geschenkt, noch habe ich meiner Tochter an ihren bisher "großen" Tagen so eine Erinnerung vermacht - schnief. Aber vielleicht kommt ja noch einmal so ein besonderer Tag und dann werde ich mich an diesen tollen Tipp erinnern und ihn in die Tat umsetzen!
4
#7 xldeluxe
4.4.14, 09:03
#5 @bojana:

Such mal unter " Sock Stop Latexmilch" (Ebay, DaWanda etc.) - da findest Du flüssige Latexmilch in allen Farben.

Das Produkt dient ursprünglich dazu, handgearbeitete Socken durch viele Latexpunkte auf der Unterseite rutschfest zu machen.

Die Flaschen haben eine lange Tülle, so dass man auch sehr dünn schreiben kann.

Ich kenne es nur unter "flüssige Stickschrift", konnte es aber auch nicht finden.

Sock-Stop ist aber das gleiche:

Die Schrift (oder Zeichnung) liegt nach dem Trocknen plastisch auf dem Objekt und kann nicht mehr entfernt werden. Ich habe viele T-Shirts damit verziert und vorhandene Drucke plastisch hervorgehoben.

Vielleicht würden aber auch wasserfeste farbige Filzstifte ausreichen..........
4
#8
4.4.14, 09:13
Tolle Idee hatte deine Mama da. ;.)

Auch wenn die Kinder schon erwachsen sind, aber zur Silberhochzeit,
oder 50. Geburtstag finde ich das große Klasse.

In der Bewertung gibt es dafür natürlich einen grünen Daumen.
3
#9
4.4.14, 09:20
@xldeluxe: Danke Dir für die prompte Antwort, jetzt werde ich auch fündig! Werde dann vom Ergebnis berichten...
7
#10
4.4.14, 09:36
Danke xldeluxe ***** für den Tipp .
Solche Tipps und Ideen sind Super. :-))))))
3
#11 Valentino
4.4.14, 11:56
schöne Idee, noch lustiger fände ich, wenn jeder eine Kleinigkeit kritzelt, irgendwas Lustiges , was ihm gerade einfällt, oder man macht es statt mit Namen mit Sprüchen, aber da hat man dann stickmäßig viel Arbeit.
5
#12 xldeluxe
4.4.14, 12:35
@Valentino:

Oh ja, da stickt man sich dann wohl die Finger wund ;-)

In dem Fall könnte man es dann aber so machen, dass jeder der Gäste einen Permanent-Filzstift in verschiedenen Farben bekommt.
3
#13 Valentino
4.4.14, 12:36
@xldeluxe: ist aber nicht so schön wie gestickt....
2
#14 xldeluxe
4.4.14, 12:37
@ Kampfente #6:

Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an meine Mutter denke und ich habe sehr viele handgefertigte Erinnerungen an sie.

Es muss ja nicht zwingend ein denkwürdiger Anlass sein:

Lass doch einfach beim nächsten großen Kaffeetrinken alle Gäste unterschreiben...
3
#15 xldeluxe
4.4.14, 12:38
Lieben Dank an Euch alle für die positiven Kommentare!
5
#16
4.4.14, 12:44
Da hatte Deine Mutter aber eine sehr schöne und ausgefallene Idee.Beneidenswert!! Habe den Tipp abgespeichert und werde beim nächsten besonderen Anlass daran denken.Danke für's Teilen dieser außergewöhnlichen Idee.
1
#17 xldeluxe
4.4.14, 13:04
#13 @Valentino:

Nein auf keinen Fall ist es so schön wie gestickt.

Latexmilch und Filzstifte waren ja auch ursprünglich für diejenigen gedacht, die es mit dem Handarbeiten nicht so haben.......

Statt Namen Sprüche........wenn dann beides, sonst weiß man in 50 Jahren nicht mehr, wer was gemalt oder geschrieben hat.
2
#18
4.4.14, 13:12
In meiner Verwandtschadft gibt es schon einige solcher Tischdecken; eine wurde als Dekoration an einer Wand drapiert.
Es gibt gestickte und gemalte; alle habe einen besonderen Wert für die Beschenkten.
Das gilt besonders für jene Decke, auf der die Namen von zwei inzwischen Verstorbenen also buchstäblich "verewigt" worden sind.
In den letzten Jahren wurden aber keine mehr gemacht; es soll etwas Besonderes bleiben.

Das kann man auch variieren:
Eine Bridge-Gruppe bekam mal eine grüne Filzdecke mit entsprechenden Verzierungen und den Namen der Gruppenmitglieder.Diese wurde dann natürlich bestickt.
4
#19
4.4.14, 22:01
Top Tipp! Unsere Hochzeit feierten wir im kleinen Rahmen - Alle verewigten sich auf einer Papierserviette - aufgehoben zwischen den Bildern im Fotoalbum :)
Eine schöne Erinnerung ...
#20 xldeluxe
4.4.14, 22:11
Ja, auch das ist eine sehr schöne Erinnerung - der Gedanke zählt und es ist egal, wie es gehandhabt wird.
3
#21
4.4.14, 23:03
Ich bin nach wie vor davon überzeugt das dieser Tipp, diese Idee, etwas zu einem besonderem Fest und einmalig bleiben sollte.
Wenn es zu jeder Gelegenheit, Mädelsabend, Kegelabend , Kaffeeklatsch usw....angewendet würde, wäre es nichts besonderes mehr.
Ich bin von dieser Idee begeistert und halte sie für was ganz besonderes
2
#22
5.4.14, 08:03
Die Idee ist einfach toll!

Zur Not ginge es auch mit Textilstiften, die man in gut sortierten Bastelläden kaufen kann.
Ich persönlich würde mir aber die Mühe machen, zu sticken!
1. sieht es (wie oben erwähnt) plastischer aus
2. macht man es ja auch nicht täglich/wöchentlich/monatlich, sondern zu besonderen Anlässen für besonders besondere Menschen ;)
4
#23
5.4.14, 16:58
Vielen Dank!Das ist für mich der Tipp des Monats!!!Für mich hast du dir damit einen Gutschein verdient!;)
Und er kommt wie gerufen!Im Juni heiratet eine Freundin von mir!Jetzt habe ich noch genug Zeit,die passende Tischdecke zu finden!Da wird sich aber eine freuen! :)))))
1
#24 wermaus
5.4.14, 17:40
Wunderbare Idee. Meine Kinder sind alle noch nicht verheiratet - das merk ich mir auf jeden Fall.
1
#25 xldeluxe
6.4.14, 02:15
@gruppenmuddi:

Eine schlichte weiße Tischdecke mit schönem Abschluss finden und das besondere Hochzeitsgeschenk trifft mitten ins Herz ;-)
1
#26 xldeluxe
6.4.14, 02:16
@wermaus:

Sag mal Bescheid, wenn es soweit ist mit den Hochzeiten und wenn wir dann noch hier sind, werde ich Dich daran erinnern ;-)
1
#27 xldeluxe
6.4.14, 02:17
Danke @Ally183
3
#28 Mami65
6.4.14, 02:25
ich find den tipp klasse. hab ich das richtig verstanden jeder gast unterschreibt dann wird gestickt und irgendwann hinterher gibs das fertige teil, sagen wir mal zum ersten hochzeitstag
2
#29 xldeluxe
6.4.14, 02:33
Ja genau @Mami65:

Jeder Gast unterschreibt, danach wird ausgestickt oder ausgemalt und die Decke wird dann zum nächsten Anlass als Andenken geschenkt.

Das kann der erste Hochzeitstag sein oder der nächste Geburtstag, bei Kommunion/Konfirmation vielleicht der 18. Geburtstag oder wenn das Kind auszieht und ein eigenes Leben beginnt.

Wichtig ist, dass dieses Andenken auch geschätzt wird:

Daher macht es eher wenig Sinn, ein Kind damit zu beschenken.
1
#30
6.4.14, 07:59
Ein wirklich toller Tipp, schade daß ich ihn jetzt erst finde denn meine Schwester ist gerade 50 geworden. Ich werde aber eine Tischdecke oder einen Tischläufer besorgen und dann all ihre Kinder, Schwiegerkinder und Enkel unterschreiben lassen. Bis zu ihrem 55. Geburtstag habe ich es dann hoffentlich fertig ;) Kann mir jemand sagen welcher Stich sich zum Sticken der Namen besonders gut eignet?
1
#31
6.4.14, 08:47
@Valentino: Es gibt Geschäfte, die dasSticken maschinell ausführen...
1
#32
6.4.14, 09:35
Was für eine schöne Idee, werde ich zur Hochzeit unserer Kinder umsetzen! Und dann sticken lassen, ich kann sehr schlecht sehen. Wir haben das ähnlich gemacht zur Beerdigung meiner Schwiegermutter, da haben sich Kinder und Enkelkinder , Urenkel handschriftlich auf der Schleife verewigt. War die Idee vom Bestatter.
2
#33
6.4.14, 09:57
Eine tolle Idee, bin ganz begeistert! Werde ich auf jeden Fall umsetzen. 1000 Dank und ein dicker grüner Daumen!! :)
1
#34
6.4.14, 10:30
Das finde ich eine ganz tolle Idee!
Evtl. kann man die Tischdecke auch zu jemanden bringen, der so eine Stick-Maschine hat!
Wir hatten seinerzeit einen Baum gebastelt und jeder Gast hat für unseren
Sohn ein Blatt beschrieben .........
#35 xldeluxe
6.4.14, 10:36
@oldibutgoldy #30

Ich denke, der Plattstich wäre der richtige Stich.

Hier mal ein link mit vielen verschiedenen Sticharten:

http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/sticken/sticken-lernen-1157965/
2
#36
6.4.14, 10:51
Zur Hochzeit meines Cousins bekamen die Gäste alle einen wasserfesten Filzstift in die Hand gedrückt und durften sich auf Bettzeug verewigen: Sprüche, Unterschriften oder auch nur ein symbolisches Bildchen mit Namen. Das ist aber eher etwas für jüngere, die auch mit dieser Art von Humor etwas anfangen können. Bei einer Goldenen Hochzeit würde ich eher davon absehen :-)
1
#37 Beth
6.4.14, 11:41
Sehr schön
4
#38 xldeluxe
6.4.14, 11:46
@Fothy:

Das Bettzeug sollte aber bitte niemals benutzt werden, damit man dem Brautpaar später nicht nachsagen kann:

Sie waren mit allen im Bett ;-))))))))))))))
1
#39
6.4.14, 12:03
Einfach nur schön
2
#40 lorenz8888
6.4.14, 12:49
Super Tipp! Mach' ich schon immer so! Und die ganze Familie freut sich darüber. Auch bekommen Kinder und Enkelkinder kleine Kuschelkissen (für wo auch immer) mit Motiven bestickt, die sich die Betreffenden selbst aussuchen dürfen.

Macht viel Spaß und Freude! Probiert es mal!
Auch kann man z.B. Tischdecken zwischendurch in die Wäsche geben und bei nächster Gelegenheit weitersticken.
1
#41
6.4.14, 15:12
Tolle Idee! mal sehen, wann ich sie umsetzen kann. Unsere Kinder sind alle schon verheiratet. Aber da wird sich schon eine Gelegenheit finden.
1
#42 Beth
6.4.14, 19:52
Das ist mal ein wunderschöner und ausgefallener Tipp und nicht etwas an den Haaren herbeigezsogenes.
Ausserdem finde ich gestickte Namen schöner als die mit Stift gemalten.
#43 xldeluxe
6.4.14, 23:22
Es ist immer schöner, wenn es ausgestickt wird, aber das liegt ja manchem eben nicht und dann lieber Filzstift als gar nichts ;-)
1
#44
6.4.14, 23:54
Das ist wirklich ein sehr schöner Tipp. Habe ihn mir gespeichert für die Hochzeit meiner Kinder. Dafür finde ich ihn besonders schön, denn so haben sie sehr lange ein schönes Erinnerungsstück ;-) Vielen Dank, auch an unsere Mütter, von denen wir doch so manche tolle Ideen mitbekommen haben und sie weitergeben können.
1
#45 xldeluxe
7.4.14, 00:00
Ich bedanke mich bei Euch allen für die durchweg positiven Kommentare.

Es freut und berührt mich so sehr, dass das Geschenk meiner Mutter vor so vielen Jahren an mich durchweg positiv aufgenommen wird und ich weiß, sie würde sich sehr darüber freuen, dass ich diese Idee (vielleicht gar nicht mal ihre) eingestellt und mit Euch geteilt habe und dass so viele von Euch es weitertragen werden:

So hätte sie es sich gewünscht!

Von ganzem Herzen lieben Dank!
1
#46
7.4.14, 00:06
@xldeluxe: #44

Ach Mensch, man spürt wie du dich freust. :-)

Ist aber auch wirklich eine schöne Sache, dein Andenken an deine Mama
und Nachahmenswert.
2
#47 xldeluxe
7.4.14, 00:13
Danke, mamamutti: Ja ich freue mich so sehr für sie und wünschte, sie könnte das alles hier lesen.........

Würde sie noch leben, wäre sie ein sehr aktives Mitglied bei FM, denn sie war eine unglaublich patente Frau!
2
#48
7.4.14, 00:20
@xldeluxe:

Ich kann dich gut verstehen, denn ich habe vor 6 Wochen meine Mutter
verloren und habe bei der Wohnungsauflösung so einige Dinge
wieder gefunden, von der ich glaubte das es sie garnicht mehr gibt.
6
#49 xldeluxe
7.4.14, 00:35
@mamamutti:

Mein herzliches Beileid - es berührt mich sehr, denn Dein Verlust ist erst so kur her...

Die Wohnungsauflösung meiner Mutter dauerte fast 2 Jahre: Ich konnte es einfach nicht. Ich bewohnte die obere Etage - und konnte über 1 Jahr nicht in ihre Wohnung gehen (Lebensmittel und verderbliche Ware war allerdings bereits durch Freunde entfernt)

Glaub es oder nicht: Gestern habe ich über Ebay Kleinanzeigen ihren Glaskeramik Beistellherd verkauft........ich habe es 13 Jahre nicht geschafft, ihn zu säubern und einzustellen........

Ehre die Dinge, die Du gefunden hast und vertraue mir: Je älter man wird, um so mehr wünscht man sich Erinnerungen!

Alles Liebe für Dich!
#50
7.4.14, 00:39
@xldeluxe:

Danke und eine gute Nacht.
2
#51
7.4.14, 10:54
@mamamutti: Auch von mir ein herzliches Beileid! Ich weiß, wie schwer es war, als meine Mutter starb. Schön, wenn man dann so viele gute Erinnerungen an sie hat, nicht nur materielle.
1
#52
7.4.14, 10:58
@xldeluxe: Ich kann es sehr gut verstehen, daß Du so lange dafür gebraucht hat, den Beistellherd Deiner Mutter zu verkaufen. Ich habe nach dem Tod meiner Mutter auch sehr lange gebraucht, bis ich mich von Sachen trennen konnte, die mich an sie erinnerten, die mir aber eigentlich zuviel Platz wegnahmen. Und wenn Du sehen könntest, wie viele kleine Zettel und ähnliches mit ihrer Schrift ich immer noch aufbewahre! Die nehmen ja nicht viel Platz weg.
1
#53
7.4.14, 12:06
Wow.... ganz große Klasse, und mein herzlichstes Beileid, ich kenne dass sehr , sehr gut.
#54
7.4.14, 14:50
Das ist eine wirklich tolle Idee. Herzlichen Dank dafür.
Bei nächster Gelegenheit werde ich das auch machen.
Es gibt ja auch Geburtstage die in Erinnerung bleiben sollen.

Daumen hoch für diesen Tipp.
#55
7.4.14, 19:25
ein ganz Super-Tipp, leider haben wir niemanden mehr an den wir so ein Geschenk weiter geben könnten (mein Sohn ist genau vor 10 Jahren verstorben) habe aber immer noch einen Bären hier sitzen der sein "Geburtsbändchen" mit Namen umhängen hat, von meiner Mama habe ich einen Hut als Erinnerung und 'uraltes' Geschirr im Schrank stehen.
Ja unsere Mütter waren schon ganz besondere Geschöpfe Gottes, ich bin dankbar, dass ich solche Eltern hatte.
Euch allen alles Gute
#56
7.4.14, 22:09
@sentalissy: Das tut mir sehr leid. Ich glaube, das ist das Schlimmste, was ein Mensch erleben kann: wenn das eigene Kind stirbt.
#57 xldeluxe
7.4.14, 22:19
Ich schließe mich Maeusel an: Es tut mir leid, von dem Verlust Deines Sohnes zu hören.

Ein Hut, schönes Geschirr und die Erinnerungen an Deine Eltern im Herzen sind wertvolle Geschenke und sie werden diese Liebe spüren.

Alles Gute für Dich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen