Blitz-Käsekuchen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blitz-Käsekuchen ohne Boden

Man nehme:
1 kg Speisequark
6 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Fläschchen Butteraroma
300 Gramm Zucker
2 Päckchen Vanille oder Schoko-Pudding
100 Gramm gemahlene Haselnüsse zum Bestreuen der Springform

Eiweiß und Dotter trennen. Eiweiß zur Seite stellen und die übrigen Zutaten alle zusammen in eine Schüssel geben, den Quark zuletzt. Mit dem Rührer auf niederster Stufe gut durchrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben (nicht mit der Hand) :-)

Eine 26er Springform mit einem kalten Stückchen Butter einbuttern und mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen (das geht am besten über der Spüle, die Springform schräg halten, das Haselnussmehl darauf streuen und die Form immer drehen dabei).

Den Backofen (E-Herd) auf 180°C vorheizen.

Die gesamte vorher angerührte Masse in die mit Butter bestrichene und mit Haselnussmehl bestreute Springform geben und ab in den Ofen. Das Ganze muss dann eine Stunde auf der mittleren Stufe hindämmern. Wenn´s dem Kuchen dann zu wohl wird und er hoch hinaus will, Backofen aufmachen, den Backrost mitsamt Kuchen eine Stufe tiefer setzen und noch mal 15 Min. backen lassen, aber vorher Backofentür wieder zu, sonst erschrickt der Kleine.

Nach der Backzeit den Kuchen mit der Form aus der Röhre nehmen und in der Form abkühlen lassen. Nach ca. einer Stunde den Ring der Form wegnehmen. Wenn der Kuchen ganz kalt ist, auf ein Gitter stürzen und den Boden der Form am besten mit einem großen Messer, vorsichtig vom Rand her ringsum anheben.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-1
#1 Sandra D.
22.3.08, 21:44
Das Rezept ist ein ganz normales gutes Käsekuchenrezept. Aber was ist daran Blitz ?. Geht doch auch nicht schneller, außer das kein extra Boden gemacht werden muss. Käsekuchen ohne Boden - siehe rechts.
1
#2 Nicole
27.3.08, 10:49
Mein Kuchen hat andere Zutaten als bei diesem Kuchen! Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Kürzerer Arbeitsaufwand und kürzere Backzeit! Also doch BLITZ!!!
#3 Sandra D.
29.3.08, 22:16
Das sehe ich auch, das da andere Zutaten stehn !. Aber wenn ich einen Kuchen 1 Stunde und 15 min backen muss, ist er für mich nicht Blitz, sondern ein ganz normaler Kuchen , der sicherlich sehr schmackhaft ist, aber auch nicht schneller geht als ein anderer. Meine Meinung und meine Erfahrung ( und ich backe wirklich viel ).
1
#4 Nicole
1.4.08, 20:28
Also ich finde das es sehr wenig arbeit ist und sehr schnell geht! Bei meinem Ofen ist er nach ner Stunde fertig! Das mit den 15 minuten ist ja nur wenn er zu hoch hinaus will! Sonst ja nicht!
#5 Melanie
4.6.08, 13:31
Ist echt ein einfaches und gutes Rezept! Hat meiner Familie sehr gut geschmeckt! Werde ich jetzt öfter machen! Danke
#6 ellen b.
21.9.09, 15:49
liebe Nicole,habe für eine Freundin gebacken,der Käsekuchen war ein ERFOLG.danke für das Rezept.
#7
11.4.10, 19:53
Hallo Nicole,
das ist ein super Rezept, vielen Dank.
Der Kuchen war noch warm, aber schon zur Hälfte gegessen, meine Leute waren davon sehr angetan. ( muss dazu sagen, wir sind nicht die großen Kuchen - Esser ).
Den mach ich öfter, nochmal vielen Dank.
Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag - Abend.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen