Böhmischer Reissalat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
4 große Paprikaschoten
1 Kg Strauchtomaten
2 Beutel Kochreis
Salz, Pfeffer, Öl

Tomaten und Paprika in kleine Stücke schneiden undmit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den kochenden Reis dazugeben, mit etwas Öl vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen.

Von
Eingestellt am
Themen: Reissalat

9 Kommentare


#1 Äpfelchen
14.9.07, 09:17
Die Frage ist jetzt nur: Wie kocht der Reis im Kühlschrank?
#2
14.9.07, 11:48
Und noch eine Frage: was ist daran böhmisch?
#3 Mutti
14.9.07, 14:29
Und noch eine Frage: Seit wann wächst in Böhmen Reis?
#4
14.9.07, 14:54
?
#5
14.9.07, 16:22
Seit wann wachsen in Bayern Knödel?
#6 Kühlschrankofen
14.9.07, 22:37
die wachsen da nicht die werden daufgeblasen.

Mensch leute, ihr könnt ja dumm interpretieren.Stellt ne herdplatte in den kühlschrank, stecker rein und schon kocht der reis über nacht ohne das er überhitzt:D
#7 Reingard
18.9.07, 19:03
Fehlt da nicht etwas Essig?
1
#8
6.6.10, 16:32
Mhmm, lange drüber nachgedacht: Was das ganze mit Böhmen zu schaffen hat, erschließt sich mir auch nicht. Vielleicht wegen der Paprika?

Ich würde den Reis kochen, die Marinade anmachen, noch einen EL Tomatenmark hinzufügen, vielleicht noch nen Spritzer Knobi und den abgekühlten, frisch gekochten Reis untermengen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren, würde ich die kleingeschnittenen Paprika und Tomaten hinzufügen und noch mal abschmecken.
#9
22.9.15, 15:47
Das ist ein einfacher Reissalat!!!
Das gibt's in der Eifel(meine Heimat)
Und überall sonst... was ist daran speziell
B...?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen