Bohnen-Pilz-Zwiebel-Topf

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fleischlos glücklich mit einem Bohnen-Pilz-Zwiebel-Topf.

Der Mensch freut sich über ein warmes Essen, wenn er vom Spaziergang, z.B. St. Martinszug zurückkommt. Das Essen hat man vorher schon zubereitet. Es wartet fertig im ausgeschalteten Backofen und muss nur noch ein paar Minuten überbacken werden.

Man braucht folgende Zutaten:

750 g grüne Bohnen, geputzt und knapp gar gekocht
500 g Champignons, geputzt und in Scheiben
1 EL Butter
1 Tasse Milch
1 EL Mehl
2 EL Worcestershiresauce
1 TL Sojasauce
1 TL Zitronensaft
1 Packung knusprige dänische Zwiebeln
Pfeffer, Salz

Für das Überbacken braucht man noch:

3 EL Semmelbrösel
2 EL Reibkäse
2 EL Butterflöckchen
3 EL dänische Zwiebeln

So geht es:

Als erstes werden die Bohnen in gesalzenem Wasser gekocht und abgegossen.

In einem Topf zerlässt man die Butter, rührt das Mehl ein und die Tasse Milch und köchelt eine glatte Sauce. In diese schneidet man die Champignons und gibt 3 EL der Packung Zwiebeln dazu. Dies wird gewürzt mit der Worcestershiresauce, Sojasauce, Zitronensaft, Pfeffer und Salz.

Eine feuerfeste Form wird gebuttert, die Bohnen werden darin verteilt, darauf kommt die Pilzmischung. 25 Minuten im Ofen, bei 200 Grad backen. Ofen ausschalten, Auflauf drin lassen.

Wenn man vom Ausflug zurückkommt, schaltet man den Backofen wieder an und verteilt noch eine Lage Zwiebeln, Semmelbrösel, Reibkäse und Butterflöckchen darauf und lässt noch etwa 10 Minuten bräunen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
15.11.12, 20:26
Danke Ellaberta!!! Ich liebe Aufläufe!!!! Das Rezept ist abgespeichert und kommt in meinen Speiseplan!!! Was mir jedoch am meisten gefällt, ist, daß Du FRISCHE Bohnen und Champignons nimmst!!! Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen