Bohrloch zu groß

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn das Bohrloch zu groß geraten ist, einen weiteren Dübel der Länge nach halbieren. Den halben Dübel zusammen mit dem eigentlichen Dübel in das Bohrloch stecken.


Eingestellt am

5 Kommentare


#1 mike
20.8.10, 14:27
super tipp ^^
#2 farbenpeter
20.8.10, 20:24
Das Loch mit Heißkleber füllen und Dübel einstecken! Vorsicht man kann sich dabei die Finger verbrennen. Wenn abgekühlt kann man die Schraube eindrehen!
#3 Msametz
5.9.10, 15:46
Für kleine Bohrungen habe ich noch nie Dübeln gebraucht!
Ich nehme mir immer Zahnstocher und stopfe das Loch dicht und dann mit spitziger Seite noch ein rein hämmern und dann die schreibe rein!! Hält auch ewig und das Holt ist besser anpassungsfähiger!!
#4 DerKoch3
23.11.10, 15:30
Hey Msametz, was bist du denn für ein Handwerker. Hält bei dir noch alles Zuhause???;) Man nimmt doch keine Zahnstocher als Dübel:
#5 PapaSchlumpf2010
8.12.10, 12:58
Wenn Bohrloch zur Höhle wird (Altbaubewohner wissen vovon ich rede) da hilft gut schnell abbindender Mörtel und neubohren.

Zu Msametz: also bei Deckenbefestigung kannst du das mit dem Zahnstocher aber knicken...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen