Bratenrest als leckere Sandwichfüllung

Bratenrest als leckerere Sandwichfüllung

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Gericht ist super lecker und kommt immer gut an. Ein Bratenrest kommt zu neuen Ehren, wenn er hauchdünn geschnitten in die Sandwiches eingearbeitet wird. Auch als Fernsehessen sehr zu empfehlen. Außer einem Brett und einer - großen - Serviette/Geschirrtuch braucht man keine weiteren Hilfsmittel.

Pro Person braucht man zwei große Scheiben Sandwichbrot - die Scheiben der Sorte" American Sandwich" sind größer, es passt also mehr drauf.

Zutaten:

einige Blätter Eisbergsalat
1 schöne Tomate, z.B. die Sorte Ochsenherz - es lohnt sich!
dünne Scheiben von Rinderbraten oder Schweinebraten
Majo und 1 Tube Meerrettich
Ketchup
1 Schale Sprossen - z.B. Alfalfa
Salz und Pfeffer

So geht es:

Die Scheiben Brot werden einseitig bestrichen mit einem Löffel Majo sowie ein wenig Meerrettich.

Darauf kommt, passend zugeschnitten, ein Blatt Salat und zwei ganz dünne Scheiben Tomate.

Darauf werden Sprossen verteilt - so viel man mag, ich habe zwei EL Alfalfa genommen, leicht salzen und pfeffern, wenig Ketchuptupfen darauf verteilen. Dann kommt das Fleisch und wieder Salat.

Die beiden Scheiben werden aufeinandergelegt und mit einem scharfen Messer diagonal durchgeschnitten.

Von
Eingestellt am
Themen: Braten

9 Kommentare


2
#1 kreativesMaidle
27.4.13, 00:55
mhhhh, einfach ellaberta-lecker
5* von mir !!!
Liebe Grüße vom kreativenMaidle !!
;o)))))
1
#2
27.4.13, 09:10
Mmmh, muss los - Bratenreste kaufen! Das geht doch bestimmt auch mit Roastbeef- oder Schweinebraten- oder Kasseleraufschnitt? Danke, Ellaberta!
#3
27.4.13, 15:03
Na ja - hierzu kann ich sagen, dass meine Mutter es schon so gehandhabt hat - allerdings gab es damals noch kein Sandwichbrot, es waren immerhin die später 50er Jahre. :-)
1
#4
27.4.13, 15:08
mmmmhhhh Köstlich Ellaberta.
1
#5 peggy
27.4.13, 16:57
@Raggedyanne: und weil es damals schon so köstlich war, wollen es alle Generationen übernehmen !
1
#6 lorenz8888
27.4.13, 18:49
In unseren nordischen Regionen heißt so eine Resteverwertung - allerdings in warm - 'Rundstück warm'. Dazu wird ein Brötchen aufgeschnitten und die Hälften mit Bratenresten und Soße überzogen.

Und das alles in kalt muß auch super schmecken.
1
#7
27.4.13, 18:54
Da kann ich auch nur sagen, lecker, lecker mmmm.....
Habe was ähnliches, schmeckt auch sehr gut,
Man nehme
Toastbrot
2 Becher Schmand
1 Zwiebel
1 Packung Kochschinken
1 Packung geriebener Käse
etwas Salz u. Pfeffer
Zwiebel kleinhacken, S+P, unter den Schmand mischen,
Toast, Schinken, Schmand, Käse und ab in den Ofen
Vielen Dank für Deinen Tipp und schönes WE
1
#8 lorenz8888
27.4.13, 21:01
@aivlys: hhmhmhmhhhhmmmmm!
3
#9
27.4.13, 21:12
meine Mutter macht den weltbesten Spiessbraten und wenn sie zum Bratenessen einlädt, schneide ich mir gleich ein paar dünne Scheibchen ab und packe sie mir weg, damit ich mir abends noch ein paar Bratensandwiches machen kann

probiert diese Bratensandwiches unbedingt mal mit Scheiben vom Spanferkelbraten (gibt es bei uns beim Metzger aber nicht jeden Tag), das ist wahnsinnig lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen