Bratkartoffeln mit Krabben, Gewürzgurken und Ei

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und mit einer Zwiebel kross braten.

Anschließend Gewürzgurken würfeln, Krabben abspülen und unter die Kartoffeln rühren. Dann die Eier darüber geben und stocken lassen.

Wer mag, kann Schnittlauch darüber geben!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Lars
23.9.07, 11:37
Gute Idee, dankeschön
#2 Student
25.9.07, 17:00
Ist mir wegen den Krabben leider etwas zu teuer!
#3 Krosse Krabbe
27.9.07, 16:41
Dann nimm Krabben aus dem Döschen im Kühlregal. kostet 1,29 €. Müssen wahrscheinlich nicht die teureren TK-Garnelen sein.
#4 Krosserem Kräbbchen
27.9.07, 22:59
TK-Garnelen sind mit 2.49 Euro vom Discounter auch nicht zu teuer...wenn einem die Antibiotika nix ausmachen...
#5 Katja
2.10.07, 16:20
habe ich vor ein paar Wochen genau so in einem teuren Fischrestaurant in Niendorf (Nähe Timmendorfer Strand) gegessen, hat dort knapp 16 Euro gekostet war aber so lecker, dass ich schon überlegte, es daheim nachzukochen, dies aber vergass, bis ich eben den Tipp hier las

Danke für's Dranerinnern

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen