Bratwurst in Zwiebelsauce mit Gemüsestampf

Bratwurst in Zwiebelsauce mit Gemüsestampf

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bratwurst in Zwiebelsauce mit Gemüsestampf - einfach - trotzdem ein Gedicht.

Nach einem großen Hochzeitsessen
wird heut ein wenig schlicht gegessen
es freuen Börse sich und Bauch
die Köchin, die entspannt sich auch

Es werden Bratwürste gebraten
mit Bier, dann sind sie wohlgeraten
und dazu nen Gemüsestampf
Sellerie, Kartoffeln gar'n im Dampf
vielleicht noch ein, zwei Möhrchen rein
gibt schöne Farbe, schmeckt auch fein

Die Würste werden eingestochen
damit das Fett kommt rausgekrochen
ein Löffel Mehl jetzt in die Pfanne
nebst Zwiebel, Hitze volle Kanne
mit Bier begossen, dass es zischt
wenn's sämig ist wird aufgetischt

Und vom Gemüs' so pro Person
da braucht ein halbes Pfund man schon
In Würfel wird es flott zerkleinert
mit Brühe, Sahne gut verfeinert
und ist es gar, wird es zerdrückt
auch Baby, zahnarm, ist entzückt

Dies Essen ist sehr schnell gemacht
und macht plumpsatt - wer hätt's gedacht!

Zutaten

  • 1 bis 2 Bratwürste pro Person
  • 1 dicke Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 1/4 L Bier
  • 1 Kilo Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 cm dicke Scheibe Knollensellerie
  • Brühe, Sahne, Salz, Pfeffer
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
5.9.12, 11:00
Das ist ja mal eine coole Idee,ein Rezept in Reimform. Ich dir sehr gut gelungen. Und ausprobieren werd´ich das Rezept auch mal. Welches Bier nimmst du dafür?
2
#2
5.9.12, 11:24
wenn ich etwas gerne mampf
dann ist es Gemüsestampf
und ist im Sösschen Bier
werde ich zum Tier

:o)
1
#3
5.9.12, 14:30
statt Sellerie tu ich Erbsen rein,
dann wird's auch für mich lecker sein!

Danke, für das Rezept!
#4
5.9.12, 17:16
Das liest sich aber lecker. Das kommt in meine Arme-Leute-Tipp-Sammlung.

Beim Gemüsestampf musste ich Lachen. Bei uns heißt das Möhrendurcheinander
#5 wurst
5.9.12, 19:09
Auch Bier-Bratwurst genannt

überall im Deutschen Land.
#6
5.9.12, 19:26
Einen Daumen hoch für den Reim und einen für's Rezept !
4
#7 Oma_Duck
5.9.12, 19:43
Du kannst ja dichten wie Wilhelm Busch,
das verdient den Dreifach-Tusch!
Es wird der Familie schmecken,
dass sie sich die Finger lecken!

Und hier noch ein Rat von Meister Busch selbst, wie man die Reste warmhalten kann:

Hat man nun das Mittagessen
Nicht zu knappe zugemessen,
Und, gesetzt den Fall, es wären
Von den Bohnen oder Möhren
Oder, meinetwegen, Rüben
Ziemlich viel zurückgeblieben,
Dann so ist's das allerbeste,
Daß man diese guten Reste
Aufbewahrt in einem Hafen,
Wo die guten Eltern schlafen,
Weil man, wenn der Abend naht,
Dann sogleich was Warmes hat.
4
#8
5.9.12, 20:22
Dank ihr Lieben, das ist nett
geh zufrieden heut ins Bett
seht ihr, alle könnt ihr reimen
mein ich wirklich -
würd' nie schleimen
bis zum nächsten Koch-Gedicht
Suppe, Vor- und Hauptgericht !

Gruß Ellaberta

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen