Broccoli-Nudel-Auflauf

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Was brauchen wir?

1 Pkg Penne, 2 Töpfe mit gesalzenem Wasser, 1 Pkg. Tiefühl-Broccoli, eine Auflaufform, Öl, 1 Pkg. geriebenen Pizzakäse.

Backrohr mal auf 220 grad vorheizen.

2 Töpfe mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.

In den einen geben wir die Penne, in den anderen den Broccoli.

Die Penne so lange kochen lassen, bis sie al dente sind, dann ab damit in ein Sieb, mit kaltem Wasser abspülen. Die nun abgewaschenen Nudeln in den mittlerweile vom Herd entfernten Topf geben (wollen ja nicht, dass die Bude abbrennt). Einen Schuss Olivenöl darüber, und die Nudeln darin schwenken.

Inzwischen sollte der Broccoli auch fertig sein (wer will, kann ja zwischendurch naschen), der Broccoli sollte bei den "Stengeln" knackig sein. Auch diesen ab ins Sieb und abtropfen lassen.

Nun die Aufflaufform immer schichtweise mit Broccoli und Nudeln füllen, bis entweder die Form voll ist oder euch die Zutaten ausgehen.

Zum Schluss noch den Käse auf die oberste Schicht streuen und dann das ganze ab in den Ofen. Dies sollte so lange sein, bis der Käse schön verlaufen ist und goldbraun wird.

Dann nur noch raus aus dem Ofen (Handschuhe nicht vergessen) und MAHLZEIT.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
25.12.07, 20:06
Puh, das wird staubtrocken. Wer schon auf
Streifen vom GekochtenSchinken verzichtet, der sollte mindestens ein Eier-Sahne-Gemisch über den Auflauf giessen
#2 Broccoli Freak
8.11.08, 13:05
Und was ist mit der Broccoli Gratin Sauce?? lol

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen