Brokkoli-Pesto, Nudelsoße & Brotaufstrich

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Brokkoli-Pesto, Nudelsoße & Brotaufstrich.

Ich nehme:

1 Brokkoli (nur die Röschen) den Strunk anderweitig verwenden.
Einige Stiele frisches Basilikum oder Salbei 
Saft einer ½ Zitrone
½ Tasse Haselnüsse, Mandeln oder Sonnenblumenkerne (über Nacht einweichen)
2-3 Knoblauchzehen 
1 Tasse Öl, Sahne (o. halb + halb)  
2-3 EL Wasser, Salz & Pfeffer
1 TL Meerrettich frisch oder aus dem Glas
Schnitt- oder Reibekäse nach Geschmack

So geht`s:

In einem Standmixer Nüsse mit Einweichwasser mixen, Zitronensaft zufügen, dann die festen Zutaten in kleinen Stückchen in das laufende Messer fallen lassen, Flüssigkeiten nach und nach zugeben, Schnittkäse (Restkäse) mit mixen. Mit Salz, gemahlenem Pfeffer und geriebenem Meerrettich, evtl. Reibekäse abschmecken.

Als Nudelsoße, mit etwas Nudelwasser auf die heißen Nudeln geben.

Für Brotaufstrich, mit Frischkäse verrühren. Schmeckt auch gut zu Pell- Röst- oder Backofenkartoffeln.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
5.6.12, 07:11
kochst du den Brokkoli,oder roh ?das würde ich gern probieren
#2
5.6.12, 08:13
Guten Morgen mamagela, ich verwende ihn roh.
#3 jojoxy
5.6.12, 11:38
das klingt aber interessant. den meerrettich lasse ich mal weg, den mag ich nicht.... aber ansonsten absolut lecker.
#4
7.6.12, 10:37
Hast Du Erfahrung mit der Haltbarkeit? - Evtl Blanchieren?
#5
7.6.12, 10:55
@varicen: ist in spätestens 2-3 Tagen gegessen! 1 Person!

für wie viel Personen kochst Du?

einfach roh mixen, nur immer soviel Flüssigkeit zugeben wie nötig, damit sich das Messer dreht ...
#6
7.6.12, 11:22
absolut genial ... Brokkoli schmeckt super mit Nüssen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen