Herrlich leckeres Rezept für Bruschetta mit Rucola und Ziegenkäse - einfach in der Zubereitung.

Bruschetta mit Rucola und Ziegenkäse

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Zubereitung

Weißbrot in Scheiben schneiden und im Ofen anbräunen, dann mit einer Knoblauchzehe einreiben und Olivenöl betröpfeln, Rucola darüber und zwei Scheiben Ziegenkäse oben drauf und im Ofen 5 Minuten überbacken.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Thess
9.3.09, 21:30
Ziegenkäse in Scheiben...?
Pah, guten Käse kauft man nicht abgepackt an der Käsetheke und zwar als STÜCK...

Ansonsten aber superleckerer Tip!!!
#2 krissy
10.3.09, 09:23
naja, aber ich lege kein ganzes stück ziegenkäse auf ein stück brot, sondern schneide 2 scheiben ab... denke so meinte paula das...
klingt gut!
#3 Thess
10.3.09, 10:16
Das sollte heißen:
"... nicht abgepackt, SONDERN an der..."
#4 Sandy
10.3.09, 12:43
Hört sich lecker an. Werd ich heute noch ausprobieren.

@Thess
Den Ziegenkäse kann man sich auch selbst in Scheiben schneiden. Es wird mit keiner Silbe abgepackter Ziegenkäse erwähnt!
#5 Chrissi
10.3.09, 12:48
@Thess Und du legst dann den ganzen Klotz Käse da drauf? ;)

Also wenn ich Käse am Stück kaufe schneid ich ihn zum Essen trotzdem in Scheiben ;) Oder lass ihn mir an der Käsetheke schon in Scheiben zurechtschneiden.
#6 paula
10.3.09, 17:15
Den Ziegenkäse kaufe ich immer bei der Norma und den kann mann gut in Scheiben schneiden natürlich dünne nicht Klötze.host mi.
#7 Thess
26.3.09, 15:26
Nein natürlich nicht...

Ein leidenschaftlicher Käseesser würde Ziegenkäse nicht gerade in Scheiben schneiden sondern sich mit einem KÄSEMESSER ein STÜCK abschneiden und das auf dem Brot verteilen (zerdrücken oder wie auch immer man das dann nennt).

Warum gleich so schnippisch und kühl? Ich hab 5 Punkte abgegeben u. gesagt dass es ein superleckerer Tip ist, also kein Grund hier gleich unfreundlich zu werden ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen