Bügeltischunterlage zu weich: bügeln / pressen auf Holzbrett

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Aufbügeln von Vlieseline unter Druck, wölbte sich der Stoff zu sehr in die gut gepolsterte Bügeltischunterlage und die Vl. klebte trotz Vorgehens nach Anleitung und auch nach dem Abkühlen, nicht wie gewünscht.

Deshalb probierte ich den ganzen Vorgang aus, indem ich Stoff mitsamt Vlieseline auf ein großes Holzbrett legte und den Vorgang wiederholte. Nichts konnte sich mehr durchdrücken oder in den Untiefen der Bügeltischpolsterung verschwinden - alles bestens!

Übrigens: Ein Tranchierbrett (!) hält die Temperatur locker aus, bedenkt man, dass die heiße Bratflüssigkeit sich sonst über ihm ergießt ...

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
6.4.14, 20:48
Mal blöde gefragt? Kann man das nicht einfach auf dem Küchentisch aufbügeln ??;)
1
#2
6.4.14, 21:11
finde diesen Tipp sehr brauchbar!
1
#3 trom4schu
6.4.14, 21:57
@Scorpion: Ja, klar, wenn die Oberfläche des Tisches das abkann, dann ist das doch eine geniale Idee!
1
#4
6.4.14, 22:09
@trom4schu.:Hm,meiner ist aus Glas,aber stimmt, lackierter Holztisch wäre nicht witzig ! ;))
#5
6.4.14, 22:16
@Kosmosstern: habe nichts gegenteiliges behauptet!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen