Bunte Steak-Pfanne

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein schnelles Rezept, das auch optisch einiges hermacht. Besonders Männer sind ja bekanntlicherweise "Augenmenschen" (ich habe noch keinen gekannt, der sich nach einer hässlichen Frau umgedreht hätte), deshalb ist dieses Rezept gut geeignet, um den Liebsten oder den eignen Ehemann wieder mal zu beeindrucken. Das Rezept reicht für zwei sehr gute Esser oder für vier "normale" Esser.

Öl in einer Pfanne erhitzen und 500 g in Streifen geschnittenes Hüftsteak darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine in schmale Streifen geschnittene Paprika (schneller gehts mit Tk-Paprika) und zwei gehackte Knoblauchzehen mit anbraten. Eine Bio-Zitrone in Stücke schneiden, 300 g Cherry-Tomaten halbieren, mit einen halben TL getrocknetem Oregano in die Pfanne geben und durchdünsten. 100 ml Brühe angießen, aufkochen. Einige Oliven untermischen. Mit Steakgewürz abschmecken. Wer möchte, kann noch Frischkäse (am besten mit Paprika-Chili) darunterrühren und hat gleich eine cremige Soße dazu. Anderenfalls Steaksoße (aus der Flasche) dazu reichen. Mit Baguette oder Kräuterbutter-Baguette oder mit Pommes servieren.

Von
Eingestellt am
Themen: Steak braten

1 Kommentar


#1 jojoxy
13.3.12, 17:21
hört sich lecker an und sieht bestimmt klasse aus (bin auch ein augenmensch und habe es gern bunt). ich hab noch nie eine zitrone mitgebraten, muss ich mal probieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen