Butterbrotpapier als Unterlage für Plätzchen mit Schokoglasur

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spritzgebäck tauchen wir gerne in Kuvertüre. Da ich es aber sehr lästig finde, die Kuchengitter und die Arbeitsfläche danach zu spülen/putzen, außerdem bleiben die Plätzchen gerne daran hängen und gehen kaputt, lege ich immer Butterbrotpapier aus und die getunkten Plätzchen darauf. Ist die Glasur fest geworden, lassen sich die Plätzchen ganz einfach abnehmen und es bleibt nur ein Fettfilm haften.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


4
#1 Pumukel77
6.12.11, 11:31
Guter Tipp, ich nehm immer Backpapier, Schoki-Trofen lassen sich über dem Mülleimer abklopfen und das Papier kann dann weiter verwendet werden.
1
#2 jojoxy
6.12.11, 12:31
ich mach es genauso wie pumukel.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen