Mit geschmolzener Butter kann man den Buttergeschmack an Speisen intensivieren und verbessern.
2

Buttergeschmack bei Speisen erhöhen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit diesem kleinen aber feinen Tipp kann man den Buttergeschmack bei Speisen erhöhen.

Der Buttergeschmack bei der Zubereitung von Soßen, Suppen, Süßspeisen, Breien, Kartoffelpüree usw. wird viel intensiver, wenn man die Butter vor der Zugabe auf einer Pfanne leicht erhitzt, also bei mäßiger Temperatur nur schmelzen, aber nicht bräunen lassen!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
17.5.16, 19:32
Das klingt logisch. Danke für den Tipp
3
#2
18.5.16, 08:20
Verstehe ich nicht. 
Der Kartoffelbrei ist doch heiß, da schmilzt die Butter doch von alleine, ich muss sie nur in Flöckchen drauf setzen und unterrühren.  Da mache ich doch keine Pfanne nur zum Butterschmelzen dreckig.
Bei den anderen Verwendungen genauso: solange die Speisen noch heiß sind, kalte Butter in Flöckchen drauf und unterrühren und gut ist.

So kann man Speisen, die wenig oder gar kein Fett enthalten, noch einen leichten Butter-Geschmack verleihen.
1
#3
18.5.16, 09:24
Wenn ich Kartoffelbrei mache, erhitze ich die Milch mit Butter und Gewürzen und gebe sie kochend heiß über die zerstampften kartoffeln.Schmeckt lecker und der Kartoffelbrei ist schön heiss.
#4
18.5.16, 11:31
@Krimifan: Wenn ich Kartoffelbrei mache, dann koche ich Kartoffeln im Dampfkochtopf,  bearbeite die gekochten Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer und füge vom Kochwasser (bzw. "Dampfwasser mit Gewürzen") so viel hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und gebe dann noch Butter in Flöckchen dazu. (Milch lasse ich weg, weil ich sie nicht vertrage) Man kann die Butter natürlich auch ins heiße Kochwasser geben, aber dann muss man vorher genau wissen, wie viel man vom Wasser und von der Butter braucht . Ich mache es lieber nach Gefühl.
#5
18.5.16, 12:00
Hallo Mafalda, jeder hat etwas andere Methoden und etwas anderen Geschmack.
Das ist gut so, sonst wäre das Leben langweilig! ☺
3
#6
18.5.16, 17:24
ein stueck kalte butter zum schluss in die heisse sosse geben,verleiht der sosse die perfekte konsistenz. auch bei kartoffelbrei,gemuese usw. kalte butter zum schluss. man braucht wenig, und hat schoenen buttergeschmack.
1
#7
20.5.16, 15:25
Ich gebe die Butter auch kalt bzw. küchenwarm an die Speisen, das gibt meiner Meinung nach genug Buttergeschmack.
3
#8
20.5.16, 23:28
ich würde, ganz einfach, noch einen richtig großen Klacks von der guten Butter dazugeben !!😎
3
#9 Saxxonia
21.5.16, 11:34
Die Butter nur zu erhitzen, ist sinnlos. Wenn schon, dann leicht bräunen, aber das Fett dann durch ein feines Sieb gießen, um die dunklen Partikel nicht im Brei zu haben. Für mich viel zu aufwendig. Ich habe  mal gelernt, dass zuerst die Butter eingerührt wird und dann die sehr heiße Milch. In Soßen rührt man zum Schluß kleine, sehr kalte Butterstückchen, die geben Bindung. 
Aber am Ende zählt nur das, was einem selbst gut schmeckt. 
#10
20.6.16, 00:34
@Mafalda:
#2: Versuch es doch einfach mal, und Du wirst den Unterschied feststellen!
Ich habe für diesem Zweck so ein kleines beschichtetes Pfännchen (16 cm Durchmesser), da muss ich nicht immer eine große Pfanne nehmen. 😄

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen