Calimocho

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

0,33 l Cola
0,2 l Rotwein (kann billiger sein)

Beides mischen, mal was "Leichtes" für die Leute, die meine anderen Rezepte probiert haben...

Von
Eingestellt am


20 Kommentare


#1
11.11.04, 22:07
Es kann nicht nur billiger sein,sondern es MUß billiger sein,denn wer versaut sich schon seinen "Guten" Wein mit Cola????
Das gilt auch für billigen Schaumwein,Whisky,Bier,Cocnac ect.pp!!
#2 TR33
15.11.04, 13:04
Das nennt man bei uns Korea
#3 Phil
15.11.04, 15:37
Hehe, habe das getraenkt often in Spanien getrunken, wo der name auch herkommt wenn ich mich nicht taeusche....
stimme zu umso billger der wein umso besser, ist ja ein budget-getraenk
#4 Der Dünni
16.11.04, 13:39
@ Phil
Is spanisch,geht auch mit Sangria und Cola
#5
23.11.04, 17:21
also bei uns heisst des eigentlich auch Korea ;)
#6 Lupus
24.11.04, 16:52
Mit einem Schuss Sirup schmeckt es erst recht klasse. Der Tip kommt von einer Spanierin.
#7
26.11.04, 21:51
ach was Korea das ist Cola-rot man
#8 :)
16.5.05, 15:46
ich kenn das nur unter dem namen Ochsenblut :)
#9
4.6.05, 13:10
..du machst aber vor auch nichts halt!!!! :-)
#10 hadili
29.6.05, 07:27
Das ist ganz einfach ein "Cola-Schoppen" in ganz Rheinhessen unter diesem Namen bekannt.

Aber achtung: Es kann dir u.U. am nächsten Tag sehr schlecht gehen ( kommt immer auf den Rotwein an)
#11 österreicherin
4.7.05, 23:49
also bei uns im schönen österreich heißt das zeug cola-rot ~gg~
#12
28.8.05, 23:30
das heißt calimotxo und ist spanisches nationalgetränk.
da kommt aber noch zitrone rein
#13 Die Alte Hüfte
10.12.05, 21:20
Kalimotxo (so schreibt es der Baske) wurde irgendwann in den 70ern im Baskenland erfunden. Eine Stadt wollte ein Fest veranstalten und hat dafür zig Liter Rotwein besorgt. Kurz vor dem Fest wurde aber festgestellt, dass der Wein schlecht war. Nach langen Überlegungen haben sie halt Coca Cola (!) reingekippt und es schmeckte wieder allen. Schmeckt nur mit Coca Cola und billigen Wein, am Besten der Verschnitt ausm Tetra-Pack.

Die Story hab ich in einer basksichen Zeitung gelesen. Keine Ahnung, ob es stimmt. Im Allgemeinen habe ich aber festgestellt, dass die Basken glauben, einfach ALLES erfunden zu haben. Der Baske ist halt der Held vom Erdbeerfeld und kann alles.

Ich hab mal irgendwem in ner Disko vom Kalimotxo erzählt. Dieser Mensch kannte die Kombination Cola/Rotwein unter dem Namen "Kalte Muschi", was mich ein wenig an Kalimotxo erinnert.

Na dann

iChínchin!
#14 Jester
17.2.06, 17:41
Bei uns heißt das Mu! Gibt aber nen dicken schädel...
#15 ronaldinho
20.3.06, 19:46
also calimocho ist ja ein typisch spanisches getraenk, kenn es eigentlich nur in spanien, weil ich selber spanier bin!!!aber was dazu fehlt ist zucker.wenn man beides gemischt hat(die angaben sind schon ok) sollte man zucker dazugeben und schuetteln.ACHTUNG:wenn man den zucker dazu gibt faengt es an zu schaeumen!!!
#16 Juan
26.4.06, 21:58
Wohlgemerkt sollte das Mischvehältnis 1:1 betragen.
#17 Millerntorfan
10.3.07, 23:29
Ergänzung: EIn Schuss frisch gepresster Zitronensaft verstärkt den Geschmack. Es ist ein baskisches Rezept. :-)
#18 Hockey
21.1.08, 19:51
das gehört im verhältnis 50:50...sonst schmeckt das nicht
#19 the universe
12.7.10, 00:24
Kenn es unter dem Namen Vino tinto und wird mit Zitronenlimonade oder 7UP gemist im Verhältnis 1/3 (wein) plus 2/3 (Limo).
#20 De
20.8.10, 23:06
das kann auch kalte Muschi heißen...im Pott jedenfalls...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen