Chinesisches Gemetzel

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
500 g Fleisch (Puten- oder Schweinefleisch)
3 EL Maggi
2 EL Curry Pulver
2 EL Essig
3 EL Sojasauce
5 EL Öl
1 Stange Lauch
1 große Zwiebel
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 Dose Ananas
1 Glas Keimlinge
1 kleine Flasche Currysauce

Maggi, Essig, Sojasoße und Currypulver verrühren, das in Streifen geschnittene Fleisch darin mindestens 15 Minuten einlegen (Besser ein paar Stunden). Das Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch mit der Sauce hineingeben ca. 15 Minuten schmoren lassen. Die Zwiebel, die Paprikas und die Ananas in Würfel schneiden, den Lauch in Ringe. Alles zum Fleisch in die Pfanne geben und nochmals ca. 15 Minuten schmoren lassen.

Ab und an schneide ich auch eine Banane mit rein was auch sehr gut schmeckt.

Dazu am besten breite Glasnudeln oder Reis.

Das ganze Rezept geht recht fix und schmeckt himmlisch :)

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
24.2.05, 22:15
Gibt viele Sorten Keimlinge, welche meinst du?
#2 MICHA
24.2.05, 22:49
Welch doppeldeutigkeit
Chinesisches Gemetzel, schmeckt himmlich...

War da nicht das Gemetzel auf dem Platz des Himmlischen friedens????

Unds müßen wir jetzt mit weiteren Rezepten,wie Eintopf ala Stalingrad, Schweinskopf nach Madame Guilliotine, oder
Buschmassaker in irakischem Öl rechnen??
*ggg*....
Auch wenn's nicht richtig lustig ist
#3 Angelika
25.2.05, 09:46
Finde ich toll, da ich gerne Chinesisch esse.
Gruß
#4 fragezeichen
25.2.05, 14:19
Was ist mit "Maggi" gemeint? Maggi ist m.W. nach eine Firma.
#5
25.2.05, 15:32
Flüssige Maggiwürze ist damit bestimmt gemeint. Würde ich aber nicht nehmen wollen, da Sojasauce schon würzig genug ist.
Mich interessiert es auch, welche Keimlinge gemeint sind.
#6
25.2.05, 16:18
Bohnenkeimlinge aus Mungobohnen zum einen und "Maggi - Würze" zum anderen...
#7
25.2.05, 17:24
Nehme Sojasprossenkeimlinge und verzichte auf Maggi.
#8
26.2.05, 02:31
Probier mal aus!
#9
26.2.05, 09:15
Hab ich schon mal probiert. Mungobohnensprößlinge und Maggi sind nicht mein Fall ;-)
#10 Janes
26.2.05, 15:09
Maggi und andere Geschmacksverstärker dienen in Verbindung und "Zusammenarbeit" mit Aluminium im Salz, das ES besser rieselt, zur Alzheimerherstellung.
Guten Appetit!
#11 Maja
10.3.05, 16:35
Das eingelegte Fleisch ist nicht im geringsten ekelig wegen dem Maggi sondern hat einen guten Geschmack.
Das Ganze schmeckt gut und geht wirklich schnell!
#12
10.3.05, 18:47
@ Maja
Geschmäcker sind verschieden :)
#13 u50
8.5.05, 23:03
Schmeckt klasse !!
Und geht schnell !
#14 nofretete
12.8.05, 15:55
Schmeckt lecker (auch ohne Maggi)
Dank und weiter so
#15
17.10.05, 16:13
@fragezeichen: statt maggi kannst du auch mononatriumglutamat pur nehmen, viel mehr ist da nicht drin
#16 ille
17.6.07, 15:31
War sehr lecker kann ich nur weiter empfehlen...
#17 AllyMcBeal
25.7.07, 20:23
Wollte das eigentlich morgen machen aber mir stellt die Frage: was mach ich mit dem kleine Flasche Currysauce und wann und wo rein?
Ansonsten hört es sich lecker an!
#18 Hanna
13.4.08, 14:35
Hm... Ich würde schon gern mal das rezept ausprobieren, nur leider ist mir noch unklar wann und wo ich die kl. Flasche Currysauce zugeben soll???
#19 Jessica
11.2.09, 11:10
Also der name hat super gepasst mit dem gemetzel, man konnte es nicht besser benennen und es schmeckt wirklich total lecker :) Hab auch ncoh feine karottenstifte reingeschnitten hat gut gepasst :)
#20
18.4.11, 12:15
Hallo! ich möchte das Rezept gern ausprobieren.
Für viele Leute ist denn das Rezept gedacht?

Lg. Elfi

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen