Chocolate Chip Cookies
2

Chocolate Chip Cookies

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

(Für etwa 50 Stück)

  • 280 g Zucker
  • 40 g Zuckerrübensirup (wahlweise auch flüssiger Honig)
  • 200 g Margarine
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Natron
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Schokolade

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Zucker und den Sirup (bei Honig erst erwärmen) mischen, bis kaum noch Klümpchen mehr vorhanden sind.
  2. Dann die Eier und die Margarine. In einer zweiten Schüssel Mehl, Natron, Salz und das Vanillepulver vermengen.
  3. Alles in die erste Schüssel geben.
  4. Zuletzt die Schokolade in kleinen Stücken dazugeben.
  5. Den Teig in einem luftdichten Behälter 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Den Ofen auf 180°C vorheizen, und ein (bzw. mehrere) Backblech(e) mit Backpapier auslegen.
  7. Den Teig mithilfe eines Löffels in kleinen Kugeln aufs Blech legen. Abstand halten - die Dinger gehen auf.
  8. Eine Viertelstunde im Ofen auf mittlerer Schiene backen, dann gut auskühlen lassen.

Die Zutaten kann man gut variieren, z.B. Kakaopulver zugeben, oder Nüsse, weiße Schokolade, etc. etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
11.8.06, 09:24
Hey Franzi, sag bloß du bist Wise Guys Fan ;-)
Schön umgesetzt ins Rezept.
#2 Icki
11.8.06, 10:50
Jetzt bin ich neugierig... ich kenn nicht so viele Lieder von den Wise Guys... womit hat Franzi sich denn verraten? Für mich, die keine Ahnung haben, wirkt kein Satz verdächtig...
#3
12.8.06, 01:21
Der komplette Text ist nahezu 1 zu 1 von dem Wise Guys Titel "Chocolate Chip Cookies" übernommen. Gestutzt habe ich bei folgender Zeile: "bstand halten - die Dinger gehen auf." Dann sofort die Wise Guys DVD eingeschmissen und da war alles klar. Ich wollte das Rezept eh schon lang mal ausprobieren. Wird jetzt wohl bald soweit sein.
#4
14.8.06, 01:37
daran dacht ich auch, und ich wollt das auch mal nachbacken, das klingt bei denen so einfach, das animiert ;)

dachte auch sofort an weiße schoki reinschmeißen, aber den tipp hast du ja schon gegeben...
obwohl ich bei den wise guys, bei der zeile "die zutaten kann man lustig variieren" an andere zutaten dachte ;)
#5
28.4.07, 11:41
ROFL @ "obwohl ich [...] an andere zutaten dachte ;)"<Zitat: Kommentar vom 14.08.06, 01:37>
Wär mal ein Versuch wert. *g*
=D
#6 Shikyo
11.8.07, 16:13
Yaa!
DANKE DANKE DANKE!
Genau das habe ich gesucht!!
*Knuddel*
Echt toll gemacht!! ^.^_b
LG Shikyo
#7 Zeck_Attack
9.11.07, 09:44
also zu dern lustigen zutaten, werd ich nachehr mal ausprobiern, ich hoff die schimmern nich zu grün ;)
werd dannw enn ich wieder klarkomm ne meinung zu schreiben xD
#8 inge
13.10.09, 15:05
das ist cool
#9
5.12.14, 14:01
Hallo,
das Rezept steht zwar schon sehr lange hier drin.... aber ich hab die Cookies heute nachgebacken.
Sehr einfache und zudem köstliche Sache :-)

Einzige Abwandlung die ich gewagt habe... ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet, weil ich voll auf Dinkel stehe! ;-))

Werden auf jeden Fall öfter gebacken!!
#10
9.7.15, 22:05
Ähm - wie kommst Du denn auf "Vanillepuddingpulver"???? IN dem Lied ist doch von "Vanillepulver" die Rede, im englischen Text "5 drops vanilla essence" - das ist dann eher "echte Vanille" aus einer Vanillestange oder nach dem englischen Vorbild "Vanilleessenz", die es für ziemlich viel Geld im Feinkostladen zu kaufen gibt. Ich verwende Bourbon-Vanille aus dem Glas ... wahrscheinlich etwa 1/2 Teelöffel voll!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen