Clevere Katzenbesitzer - Katzenclo reinigen - Zeit sparen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Clevere Katzenbesitzer und das Katzenclo! Viel Zeit einsparen bei der Reinigung des Katzenclos? So mache ich es:

Ich stecke die untere Schale des Clos in eine große Mülltüte, lege sie dann mit einer Lage Zeitung aus, bevor ich das Streu oder die Pellets reingebe. Mit den Händen alles flachdrücken, damit die Luft aus dem Beutel geht. Den Beutel an der Öffnung zudrehen und das Ende unter die Schale stecken.
Deckel auf die Schale setzen. (Geht auch ohne Deckel) Bei der Reinigung; Müllbeutelende aufdrehen, Beutel umgekehrt über die Closchale ziehen.
So hat man mit einem Griff die ganze "Sache" verpackt und muss nur noch die Schale und den Deckel abbrausen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


6
#1 Aggie
4.6.12, 08:51
Da meine Miezen Weltmeister im scharren sind würden sie wahrscheinlich die Zeitung in Fetzen scharren und den Beutel beschädigen ... aber an sich eine gute Idee (wenn man nicht so ein paar "bekloppte" Katzen hat wie ich *grins*)
#2
4.6.12, 08:54
@Aggie: Mit Pellets fällt den Tigern das Scharren schwerer...probiers doch einfach mal aus ;)
5
#3 Aggie
4.6.12, 09:56
Pellets werden nicht akzeptiert - nur Klumpstreu ... und wenn ich die "Damen und Herren" mal bitte, es auszuprobieren kann ich drauf wetten, dass ich die nächste Pfütze oder Haufen irgendwo in der Wohnung finde - und darauf habe ich keine Lust ;-) Also bekommen die "Herrschaften" ihre Klumpstreu (ist auch nicht teuer).
#4
4.6.12, 10:09
klar...meine Felline ist eine15 jährige 3/4 gezähmte Wildkatze.
Aber in der Kategorie Clo hat sie sich mir "untergeordnet"-geht aber zu 99% ins Freie, alle Geschäfte erledigen. :-)
#5 Aggie
4.6.12, 10:20
Da meine "Stubentiger" reine Wohnungskatzen sind können sie das nicht ... und da ich echten Parket in der Wohnung habe (war schon drin) habe ich da keine Lust auf Pfützen und Co. ... die Diskussion haben die 3 Süßen gewonnen. Dafür gibt es andere Dinge, wo ich das Sagen habe ... meistens ;-)
2
#6
4.6.12, 10:23
Leider für mich nicht umsetzbar. Mein Dickerchen scharrt nicht im Katzenklo, er buddelt. (Deswegen hat er auch ein Haubenklo...ich hab verständlicherweise keine große Lust, fünfmal am Tag, wenn Herr Spock in seiner Kiste war, den Staubsauger rauszukramen)
Aber für kleine Katzen und Katzen, die nicht so scharren, kann ich mir das sehr gut vorstellen.
#7
4.6.12, 16:16
Absolut geniale Idee! Habe mir bisher immer das "Smartpack" geleistet, aber so geht's genauso bequem und preiswerter. Probier ich auf jeden Fall aus. Dicker Daumen nach ganz oben!
2
#8
4.6.12, 17:36
@kampfkatze50: Genau mein Gedanke! Ich werde das auch mal testen. Vllt. lasse ich mir die kostenlose Wochenzeitung dann doch wieder einwerfen. *g*
-1
#9 Karrotensalat
24.10.12, 18:00
Was bitte soll das für ein Katzenklo sein ?
1
#10
24.10.12, 22:15
Hast du keine Katzen oder kein Vorstellungsvermögen? Letzteres fehlt mir auch manchmal bei Tipps ohne Fotos, aber das hier ist doch super beschrieben für ein ganz normales Kaklo: unten 'ne Schale und oben eine Haube oder eben auch nicht.
#11 Karrotensalat
25.10.12, 16:33
aha neee ich kann mir das nicht vorstellen sorry wir haben wahrscheinlich ein ganz anderes katzenklo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen