Mein Tipp: Waschbecken/Spüle mit etwas Cola und einem rauen Schwamm putzen und anschließend mit Wasser abwischen (damit es nicht klebt). Dann mit einem Tuch abtrocknen.

Cola statt agressives Putzmittel

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um die hartnäckigen Flecken bei der Spüle weg zu bekommen, greift man oft zu agressiven Putzmitteln, die stark riechen und so manche Hausfrauenhände rau machen. Vor kurzem habe ich Cola ausgeschüttet und stellte fest, dass es die Flecken löst.

Mein Tipp: Waschbecken/Spüle mit etwas Cola und einem rauen Schwamm putzen und anschließend mit Wasser abwischen (damit es nicht klebt). Dann mit einem Tuch abtrocknen.

Kann ich nur weiter empfehlen!


Eingestellt am

8 Kommentare


#1
22.4.10, 21:41
Cola i s t aggressiv!
#2
22.4.10, 21:59
Schade um die Cola. Ich nehm nen normalen Essig- oder Zitronenreiniger. Die Saeure loest den Kalk.
#3 kaotixx
23.4.10, 08:41
Die Substanz die Cola so wirksam macht ist Phophorsäure. Daher wirkt Cola auch excellent gegen Rost. Rostges Werkzeug eine Nacht in (echte ! ) Coca-Cola und es glänzt wie neu !
#4 Bademeister
23.4.10, 11:23
Genau, jeder kennt wohl auch den Spaß, nen Stück Fleisch über Nacht in nen Glas Cola zu legen und am nächsten Tag ist nicht mehr viel davon da.
#5 Icki
23.4.10, 15:57
Guter Tipp, bin so schlecht im wegschütten schal gewordener Cola, ab jetzt wird sie einfach zum Putzmittel umfunktioniert!
1
#6 knuffelzacht
23.4.10, 18:37
@Bademeister: Ja ja... immer wieder die alte Geschichte. Ich habs mal getestet und nichts löst sich auf. Das Fleisch wird nur etwas unansehnlich, was aber wohl normal ist, wenns über Nacht in kohlesäurehaltiger Flüssigkeit mit allen möglichen Zusätzen liegt.
#7
23.4.10, 20:41
Genau........legt man ein Stück rohes Fleisch in Mineralwasser,dann sieht es auch unansehlich aus,aber es löst nix auf :-)
ich reinige die Spüle mit Pril und Schwamm und okay ist´s.
#8
25.3.11, 14:00
auf die richtige cola kommt es an, denn es klappt nicht mit jeder

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen