Cooler Lackrock aus einem Luftballon
2

Cooler Lackrock für die Barbie Puppe aus einem Luftballon

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich schneide das Mundstück vom Luftballon ab und nehme es als Kette. Dann schneide ich das schmale Stück wo man hinein pustet und unten die Rundung ab. Von der Rundung mache ich eine Mütze. Fertig.

Von
Eingestellt am
Themen: Barbie torte

7 Kommentare


1
#1
17.4.12, 01:41
Genial, da muss man erstmal drauf kommen!
Wirklich toll!
2
#2
17.4.12, 02:19
Endlich mal eine Barbie für Latexsliebhaber :D
So Spass beiseite ^^
Ich find den Tipp toll vorallem das wenn ich bedenke das meine Tochter ihre Barbies oft nackig rumlaufen lässt und die Klamotten iwie verschwinden ^^
Ich werds mal ausprobieren
2
#3 fReady
17.4.12, 07:05
Hehe...

Mit Luftballons habe ich als Junge für meine Big Jims immer Masken gebastelt, wenn ich mit ihnen "Cobra, übernehmen Sie" gespielt habe.

Die Erinnerung daran ist der perfekte Tagesanfang! ;O)

Dankeschön!
1
#4
17.4.12, 13:17
OMG sieht SO heutzutage eine Barbie aus??? Oh Gott ich fasse es nicht ich dachte immer die wären schon zu dünn gewesen als ICH noch damit gespielt habe (bin Anfang 20)... die ist ja nicht mal mehr size zero... Uaaaah :( :( :( Traurig....

Ok sorry hat nichts mit dem Tipp zu tun hihi.
Also den Tipp finde ich SUPER! Hammer kreativ!
#5
17.4.12, 15:39
@pipelette: Ja ich fänd eine Barbie mit normalen Maßen auch besser. Leider wir ja immer so getan als wäre knapp vor Hungertod die ideale Figur.
Die Klamotten sehen allerdings cool aus.
#6
17.4.12, 20:33
einfallsreicher Tipp!! toll! Daumen hoch!
#7
17.4.12, 22:54
Na ja, dieses hier ist keine echte Barbie Puppe. Aber die Klamotten passen, da sie ja aus Stretch sind. Die Figuren sind ja bei Barbie & Co ziemlich gleich. Danke für das Lob :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen