Currykartoffelsuppe

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 500g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Currypulver
  • 1l Gemüsebrühe
  • Kokoscreme
  • 1/2 bis 1 Zuchini
  • 1 bis 2 Chilischoten am besten die roten

Zubereitung

Zunächst Kartoffeln schälen und waschen. Zwiebeln klein schneiden, in einem Topf glasig anbraten. Dann 1 Löffel Currypulver dazu tun und kurz mitbraten, das ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kartoffeln dazu tun und das ganze 20 bis 30 Minuten köcheln lassen, je nach Kartoffel. Nun das ganze mit einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren, bis es eine glatte Masse ergibt. Dann die Zuchini klein schneiden oder dieses vorher schon erledigen und in die Suppe geben. Ebenfalls die Chili klein machen und dazu geben, je nach Schärfe 1 oder 2. Dieses noch einmal knapp 5 Minuten mit köcheln lassen. Nun ist die Suppe zum Verzehr fertig. Man kann ebenfalls noch Shrimps dazu geben die man vorher angebraten hat. Oder kleine Krabben!

Ich reiche dazu immer noch Sonntagsbrötchen, die ich vorher in kleine Würfel klein gemacht habe, bevor ich sie in den Ofen zum Backen schiebe.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Bee *
3.11.05, 15:25
Es fehlt, wann die Kokoscreme hinzugefügt werden soll... Sonst sehr lecker!
#2 corni
23.8.06, 15:10
Sehr lecker
#3
24.7.08, 16:48
wann kommt die kokuscreme???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen