Das Letzte aus Zahnpastatuben herausholen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spartipp: Wenn du das Gefühl hast, die Zahnpastatube ist leer, dann schneide sie hinten auf und du wirst staunen, was da noch alles drin ist! Das gilt für jede Art von Tuben.

Von
Eingestellt am
Themen: Zahnpasta

8 Kommentare


#1
23.9.05, 10:40
das is ja prima, aber wegen ein paar krümeln zahnpasta lass ich doch nicht tagelang eine aufgeschnittene tupe im bad liegen, nur um auch noch den letzten bezahlten cent raus zu holen. da kauf ich mir lieber gleich ne neue...
#2 tinschen
23.9.05, 13:14
Ich mach das meist mit MakeUp-Tuben, damit das Zeug nicht nach dem Aufschneiden austrocknet, leg ich es einfach in eine leere Margarine-, bzw. Tupperdose.
Claudia hat recht, da ist noch ziemlich viel drin - weitaus mehr als ein "paar Krümel"
#3
23.9.05, 22:34
das lohnt sich und ruckzuck hat man (umgerechnet) eine Tube umsonst.
#4 desiree
25.9.05, 13:02
okay, bei zahnpasta mag sich das vielleicht nicht so lohnen, aber den tipp an sich finde ich schon gut! es gibt ja auch sehr edle, teure kosmetikprodukte in tuben. in tiegeln lässt man ja auch nichts drin
#5 Pauli
5.5.06, 16:23
Guter Tip, der nichts mit falscher Geizerei zu tun hat, sodern mit umweltschonender Restentleerung. Der abgeschnittene, obere Teil der Tube kann gut als Verschluß der unteren "Resttube" verwendet werden.
#6 Sesemi
1.11.07, 11:54
Ein bisschen Wasser in die Zahnpastatube hilft auch.
#7
16.8.10, 08:36
finde den tipp auch sehr gut. mach das schon lange so ,und ich finde das hat nichts mit geiz zu tun. 5 sterne!!
#8
9.3.11, 09:09
guter Tipp, 5 Sterne.
mache es auch schon seit Jahren so, lege die auseinander geschnittenen Teile einfach in eine kleine Plastiktüte oder Gefrierbeutel, damit der Rest nicht hart wird.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen