Ohrringe dekorativ aufbewahren

Dekorative Ohrringaufbewahrung

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das allgemeine Ohrringproblem kennt Frau ja: Es sollten in der Regel zwei sein und es ist von Vorteil wenn sich beide am selben Platz befinden und das, bitte, auch so, dass es sichtbar ist. Wie oft habe ich schon den Zwilling eines Steckers zwischen der liegengelassenen Post auf der Kommode gesucht und panisch zusammengezuckt wenn etwas mit metallischem Klang dabei dahinter gefallen ist (war aber in der Regel nur der Büroschlüssel meines Freundes, nicht so tragisch).

Damit ist jetzt Schluss. Bei R******* gibt es ein breites, quasi gewebtes Dekoband in mehreren Farben. Davon habe ich mir ein Stück (reichlich unelegant) in die Flurwand gepinnt, eben oberhalb der Kommode auf der ich sonst nach meinen Ohrringen wühle. Wenn man es oben und unten befestigt, ist es eine stabile Konstruktion, man sollte es aber unbedingt etwas "lose" festmachen, also das untere Ende etwas höher anpinnen als sein müsste, damit man auch noch bequem hinter das Band greifen kann.

Nun können alle Ohrringe zwischen die Maschen; bei breiteren Nüpsies (das ist der Fachbegriff für die Dinger, die den Ohrring festhalten wenn sie gerade nicht verloren gehen) kann man die Maschen etwas auseinander ziehen bevor man sie hindurchsteckt, Stecker sollte man lieber öffnen und sie von hinten wieder schließen. Es sieht hübsch aus, die Auswahl, die man hat, ist immer vor Augen und wenn man nicht kreuz und quer steckt (was natürlich Geschmackssache ist), hat man die Paare immer zusammen.

Von
Eingestellt am
Themen: Aufbewahrung

9 Kommentare


#1 wermaus
18.8.11, 08:35
Gute Idee. Kleinere Ohrstecker bewahre ich allerdings lieber in der Schachtel auf (ich habe eine längliche Juwelierschachtel mit vielen kleinen Schlitzen im Samtpolster, da kann man sie hineinstecken, Tipp stammt von hier).
Übrigens: der Fachbegriff für Nüpsie ist Ohrmutter! ;o)

Edit: der Tipp heißt: Ohrstecker übersichtlich aufbewahren
2
#2
18.8.11, 09:16
Bei Ohrringen aus nichtedlen Metallen (Modeschmuck) sicher eine brauchbare Idee.

Echtsilberne laufen jedoch an der Luft mit der Zeit schwarz an und echtgoldene oder gar welche aus Platin würde ich so nicht öffentlich zur Schau stellen.
#3
18.8.11, 10:12
Das sieht doch gar nicht mal so unelegant aus, liebe sweetmocca!

Nur für mich wäre der Tipp jetzt nichts, einfach zu viel Fummelei...da landet doch sicher auch oft was hinter der Kommode?

Eine Frage noch: Woraus bestehen diese gewebten Dekobänder?
#4
18.8.11, 11:05
Hm, für mich eher nicht geeignet - trage selten Modeschmuck und auch kaum so große Ohrringe (*staun*). Aber für Ohrringe wie auf dem Bild durchaus eine Lösung.
-1
#5
18.8.11, 11:37
IST WIRKLICH EINE SUPER IDEE, nur dass diese längere Zeit zuvor schon hier reingestellt wurde!
Seitdem - ich glaub das sind nun gute 2 Jahre - hab ich meine Ohrgehänge auch so drapiert!
So ist es eine total übersichtliche Geschichte und die Farben von so manchem Modeschmuck werden auch nicht durch das herumkramen in einer Box abeschlagen!
Echte und wertvollere Teile würd ich auch eher in ne Schatulle packen! :)
#6
18.8.11, 17:56
Wenn Du mal erklärst was mit R***** gemeint ist??? Weißt Du nicht mehr, wie die Firma hieß? Es dürfte sich doch allmählich rumgesprochen haben, dass Firmennamen ausgeschrieben werden können, wenn es nur darum geht, etwas zu erklären, und nicht vordringlich/vordergründig Werbung gemacht wird.
Ich habe im Badezimer eine kleine Korkmatte aufgehängt; da habe ich mit Fäden eine Art Wäscheleine gemacht, und da hängen Ketten und Ohrhänger dran; auch Broschen kann man da reinstechen. Ist sehr praktisch. Ohrstecker hielten da allerdings nicht so gut. Dafür habe ich jetzt aufeinander geklebte größere Streicchholzschalteln; 2 in der Breite, bisher 4 in der Höhe. Sieht bemalt nett aus und ist übersichtlich durch die "Schublädchen".
Candyshop: Es kommt öfter vor, dass leidlich alte Tipps trotzdem so herausgestellt werden; wer liest schon alles durch.... Und wenn der Tipp sehr gut war, nun ja. Nur sollte das nicht unter "Neue Tipps" geschehen, da hast Du REcht.
#7
18.8.11, 18:02
Ich habe mal nachgeschaut: In der Tat, Candyshop, Dein Gedächtnis ist prima: Ende Juli 2009 hat Calypso 78 genau das gleiche geschrieben.....
#8
18.8.11, 18:14
@Wermaus: Danke, da hab ich ja wieder was gelernt. :)

@Fleur: Klar, die wertvolleren Stücke hab ich auch im Schlafzimmer verborgen. Da würd sich dann auch eine Aufbewahrung wie von Wermaus angesprochen eignen.

@Horizon: Danke. :) Bei den Steckern ist es tatsächlich ein bißchen (!) Fummelei, aber bei den Hängern wirklich überhaupt nicht, weil das Band (ich schätze Jute oder Baumwolle oder so ähnlich) wirklich ganz einfach zu manipulieren ist. Da ist selbst mir Tollpatsch noch nichts weggefallen.

@Candyshop: Ich hab viele Tips zur Aufbewahrung hier gefunden, aber den nicht... Tut mir leid! Bin auch erst seit kurzem hier.

@Dahlie: Ganz ehrlich, ich finde deinen Ton etwas übertrieben. Ich erinnere mich sehr wohl an mehr vom Namen als an das R, aber tatsächlich wurde die Drogerie (mit dem Zentauren) vor dem Freischalten zensiert - damit hatte ich nichts zu tun.
#9
4.3.15, 01:22
Ich habe alte Schlipse an der Seite des Badschrankes befestigt, jede Menge Platz für Ohrringe

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen