Der preiswerte "Studentenauflauf"

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ist ein einfaches Rezept für 4 Personen einfach, billig und lecker!

Zutaten:

4 Karotten
2 große Tomaten
2 kleine Zucchini
2 Zwiebeln
500 g Nudeln
1 Gemüsebrühwürfel
Béchamelsauce (evtl. aus der Packung)
geriebener Käse (Emmentaler, Gouda, ...)
Salz

Zubereitung: für 4 Personen

Das Gemüse in Stücke oder Würfel schneiden,
in einen Topf geben und mit 1,5 L Wasser und einem Brühwürfel aufkochen, von da an 40 Minuten kochen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Nudeln (laut Packungsanweisung) in Salzwasser kochen.

Eine Auflaufform bereit stellen.

Erst das Gemüse, dann die Nudeln, anschließend die Béchamelsauce und zuletzt den geriebenen Käse hinein geben.

Ungefähr 20 Minuten im Ofen backen.

Tipp:

Für diesen Auflauf kann man im Prinzip jedes Gemüse verwenden, dass man gerade im Haus hat.

Die meisten Kinder mögen diesen Auflauf auch ganz gerne ;)

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
9.11.10, 06:14
Nach 40 Minuten Kochzeit ist das Gemüse vermatscht und "tot", die halbe Zeit reicht auch...gart im Ofen ja noch weiter....
-1
#2
9.11.10, 07:39
auch nach der halben Kochzeit ist das Gemüse °PAMPE°, da ja schon vorgekocht. Empfehle dann, doch die Sosse auf jeden Fall NICHT aus der Packung
#3 Pumukel77
9.11.10, 08:04
@pcbird: Karotten raspeln Zuccini in dünne Scheiben und gar nicht vorkochen,dann könnte es lecker werden.Und dann wäre sogar die Tütensauce okay, für "Nicht-Kochen-Könner"
2
#4 engelmetatron
9.11.10, 09:29
Hallöchen an alle Muttis,

ich habe mich mit der Zeit vertippt u. bin auf die falsche Taste gekommen.
Sorry!!!
Statt 40 Min. nur 10 Min. kochen-, sonst ist wirklich alles Matsche *igitt
#5 Ribbit
9.11.10, 10:43
Is doch klar... :-D aber du kannst ja mal an Bernhard mailen, ob er den Tippfehler ausbessert. Für die Kochanfänger ;-)

Wäre schön, wenn alle Kinder das gern essen würden... seufz.
#6
9.11.10, 22:43
na, das gefällt mir, wird gleich abgespeichert
#7
9.11.10, 23:37
@engelmetatron: Klingt schon besser :) Für die Muttis, die eine MW besitzen bietet es sich an den Auflauf in selbige fertig zu "backen". Ich mag Gemüseauflaufgerichte, mmmmh. Kommen die Zwiebel nicht etwas angebraten rein? Schmeckt dann vielleicht a bisserl herzhafter, nicht?
#8 engelmetatron
10.11.10, 14:56
@Backoefele: Hallöchen,
Zwiebeln kannst Du selbstverständlich vorher etwas rösten.

Viel Spaß beim Nachmachen!
#9
13.5.12, 11:42
Hallole Engelmetraton ! (was für ein Name!!)
Ich habe da auch einen Tip: Bereite es doch mal mit rohem Gemüse und rohen Nudeln bzw.Kartoffeln zu - schmeckt genau so gut.
Natürlich hatte ich am Anfang schon etwas Probleme, aber dann ging es mit der Zeit immer besser. Geht in einem Aufwasch - darum mache ich so herne Aufläufe - mmh!!
Es grüsst Euch vom Bodensee
Christa
#10
15.12.12, 16:58
@Backoefele:wer verwendet heutzutage noch eine MW? Ist ja schlimm.
#11 Oma_Duck
15.12.12, 17:09
@Kovski: Die Dame (oder der Herr?) belieben zu scherzen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen