Dessertschale aus Eis

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Benötigt wird: Eine große Glas- oder Plastikschüssel, eine etwas kleinere Schüssel, so dass die kleine in die große gut reinpasst und noch Platz für Wasser und Deko z.B. Rosenblätter, ist.

Los gehts. Kleine Schüssel in die große, den Zwischenraum etwa ein Drittel mit Wasser füllen, in die Gefriertruhe. Ist das Wasser gefroren, Rosenblätter oder andere Blüten reingeben - Wasser bis oben auffüllen und wieder in die Truhe.

Ist alles gefroren, kurz unter heißes Wasser, bis sich die Schüsseln lösen. Ich stelle diese besondere Eisschale auf einen Teller, fülle sie mit Dessereis und Früchten -- ein ganz besonderer Dekotipp für eine Grillparty.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 schlumpfine
3.7.06, 08:57
Sieht bestimmt super aus! Ich würde aber darauf achten, keine giftigen Pflanzen zu verwenden, falls das irgendwann schmilzt.
#2
3.7.06, 11:51
Klasse Idee!!!!
#3 LangeNese
3.7.06, 19:49
Schmilzt das denn nicht ganz schnell? Und tropft auf den Tisch?
#4
3.7.06, 23:17
hatten wir schooooooooon!
1
#5
27.7.06, 13:40
kenn wir schon aus "Fingertipps" auf Super RTL !
#6 Fantastix
28.8.06, 20:02
Grandiös!!!!....und man kann ja was drunter stellen- dann machts auch den Tisch nich nass ,
liebe Grüsse an alle Hausfrauen!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen