Deutscher Kaviar auf Toastbrot mit Butter

Toastbrot im erhitzen und mit Butter beschmieren. Darauf den Deutschen Kaviar (aus dem Rogen des Seehasen, 100g ca. 4,50 Euro) verteilen und genießen. Wer will, kann als Beilage noch gehackte hartgekochte Eier und gehackte Zwiebel reichen. Kaviar wird im Glasschälchen auf Eis serviert.

Wer es sich leisten kann, nimmt russischen Kaviar, z.B. Beluga, (100g ca. 30 Euro).

Ein preiswerte Alternative ist roter Lachskaviar.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Ähnliche Tipps

Zu Weihnachten einmal die eigene Frau verwöhnen (sofern man eine hat!)
21 16
Potato Wedges mit Rosenkohl, Lachsforelle, Kaviar & Meerrettich
Potato Wedges mit Rosenkohl, Lachsforelle, Kaviar & Meerrettich
9 11
Leckere Butter-Aufstriche
28 20

Kostenloser Newsletter