Die verschiedenen einzelnen Zwiebelsorten haben sehr unterschiedliche Aromen, von sehr fein über mild und süßlich bis scharf.

Die unterschiedlichen Zwiebelsorten und ihre Verwendung

Voriger Tipp Nächster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt viele verschiedene Zwiebelsorten, die sich in Geschmack und Schärfe unterscheiden. Die Schärfe einer Zwiebel hängt davon ab, wie viel ätherische Öle sie enthält. Danach richtet sich auch ihre Verwendung, nicht nur in der Küche als sehr gesundes Nahrungsmittel, sondern außerdem auch als ein gutes Hausmittel! Auch haben die einzelnen Zwiebelsorten sehr unterschiedliche Aromen, von sehr fein über mild und süßlich bis scharf.  

1. Speisezwiebeln

Diese normalen Haushalts- oder auch Küchenzwiebeln genannt können unterschiedlich scharf sein.

2. Gemüsezwiebeln

Sie sind größer als die Speisezwiebeln, milder und etwas süßlich und eignen sich gut zum Füllen. Sie können sowohl roh im Salat verwendet werden, eignen sich aber auch zum Schmoren oder Grillen.

3. Rote Zwiebeln

Diese haben einen etwas süßlichen Geschmack und eine milde Schärfe und können deshalb gut zum Salat und für Suppen und Saucen verwendet werden.

4. Weiße Zwiebeln

Auch die weißen Zwiebeln eignen sich durch ihr mildes Aroma besonders gut zum Rohverzehr und wenn sie groß genug sind, kann man sie auch zum Füllen verwenden.

5. Schalotten

Diese kleine Zwiebelart gibt es in verschiedenen Formen von rund bis länglich. Schalotten haben ein sehr feines Aroma und eignen sich deshalb gut für besondere Gerichte und feine Saucen.

6. Perlzwiebeln

Perlzwiebeln erreichen nur einen Durchmesser von 1,5 bis etwa 4 cm und haben eine weiß-silbrig schimmernde Haut. Man verwendet sie meist für Sauerkonserven (z. B. Mixed Pickels). Aber auch frisch können sie geschmort oder für Saucen verwendet werden.    

7. Silberzwiebeln

Diese besonders kleine Zwiebelart sieht den Perlzwiebeln sehr ähnlich, ihr fehlt jedoch die schützende Schale. Deshalb werden Silberzwiebeln auch meist sauer eingelegt, sie sind aber auch beliebt als Beilage zu gebratenem Fleisch.

8. Frühlings- oder Lauchzwiebeln

Wie der Name schon sagt, gibt es die besten Frühlingszwiebeln natürlich im Frühling vom Freiland, dann sind sie knackig und sehr mild. Auch der grüne Teil kann mit verwendet werden für frische Salate und kalte Speisen. Sie sind nicht nur kalorienarm, sondern enthalten genau wie die großen Zwiebeln viele gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamin B, C und E, Beta-Karotin, Eisen, Kalium und Calcium und auch viele Polyphenole, die Ablagerungen in den Blutgefäßen verhindern können.     

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

2
#1
1.9.19, 14:30
vielen Dank für diese ausführliche Information.Ich habe schon öfter überlegt wofür die verschiedenen Speisezwiebelsorten verwendet werden.Dank Deinem Tipp weiß ich das jetzt😀
3
#2
1.9.19, 14:34
ja, sehr informartiv.- danke schön!
3
#3
1.9.19, 20:24
Frühlingszwiebeln in Butter gedünstet schmecken als Beilage sehr gut.

Informativer Tipp! 👍
1
#4 jing-jing
2.9.19, 11:38
nur nebenbei,Frühlingszwiebeln,Wurzeln kürzen,das Grün kürzen,in Erde setzen,wachsen weiter.Mache ich im Frühjahr,so habe ich ganz schnell welche im Hochbeet..
#5
2.9.19, 18:48
@jing-jing:

Eine sehr gute Idee, werde ich mal ausprobieren! 😄
1
#6
3.9.19, 07:40
Wegen der ätherischen Öle und des hohem Fruchtzuckergehaltes sind Zwiebeln nicht nur sehr lecker sondern leider auch für viele schwer verdaulich, vor allem im rohen Zustand. Wenn ich rohe Zwiebeln esse, dann habe ich stundenlang, manchmal noch am nächsten Tag einen Zwiebelgeschmack im Mund. So lecker finde ich Zwiebeln dann doch nicht. 😝
Das kann man verhindern, indem man die rohen, geschnittenen Zwiebeln mit kochendem Wasser übergießt, ein bis zwei Minuten stehen lässt und dann die Zwiebeln mit einem Sieb abschöpft und kalt abspült. So vertrage ich die Zwiebeln auch im Salat. Das Zwiebelwasser kann man im Kochwasser für Reis oder Kartoffeln o.ä. auch noch verwenden.😛
#7
8.9.19, 20:37
Ja, das ist etwas leckeres 👍🏼

Tipp kommentieren

Emojis einfügen