Dip aus Fetakäse zum Grillen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme einen Fetakäse, zerkrümmelt ihn grob (mit den Fingern) in eine Schüssel. Dazu gibt man Paprikapulver (für die Farbe) einen Becher Schmand (Joguhrt - natur, Milch... etc.) und gepressten Knoblauch (je nach Belieben). Das ganze mit dem Mixer gut durchmixen, bis es einen dickflüssigen Brei ergibt - Fertig! Dieser Dip zu Grillfleisch ist ein wahrer Genuss!


Eingestellt am


14 Kommentare


#1 Alpendollar
23.5.06, 14:04
Knoblauch darf man nicht pressen, nur schneiden! Sonst tritt der Knofisaft aus und wird leicht bitter!
#2
23.5.06, 14:11
Ich presse Knobi seit Jahren, meine Dips und Saucen waren noch nie bitter !!!
#3 Heike
23.5.06, 15:17
dafür presse ich ihn ja, damit der Knoblauchsaft in den Dip aufgenommen wird....
#4 Kiwi
23.5.06, 17:02
@Alpendollar

Ach du meine Güte, hast du das schon den Firmen gesagt, die Knoblauchpressen herstellen?
Wenn die DAS wüssten!!!
#5 Alpendollar
23.5.06, 17:24
Einen guten Koch erkennt man daran, dass er Knoblauch schneidet oder sehr scharf hackt, den Zapfen vor dem Schneiden entfernt (das kleine dunkle Innere in der Zehe) und aus den Tomaten die Stielansätze entfernt…. Nur weil es 1000e anders machen, ist es noch lange nicht richtig, recherchiert mal im Google, ich bin mit einem Sternekoch befreundet und von dem gibt es Tipps aus erster Hand und jahrzehntelanger Kocherfahrung…. Es gibt übrigens Knoblauchwürfler genau zu diesem Zwecke, von Herstellern, die es besser wissen. Aber egal, jedem wie er es mag und bis jetzt schmeckts unseren Gästen besser als irgendwo sonst.
#6
23.5.06, 18:18
Da muß ich dir recht geben Alpendollar.

-evi-
#7 Peter aus G.
23.5.06, 18:29
ob der Knofel gehackt oder gepresst besser schmeckt,darüber lässt sich streiten....
Aber der Tip(mit dem Dip :)) gefällt mir sehr gut-wir haben bei unseren Grillorgien bisher u.a.Knofelmayo gereicht,iss auch nicht übel,aber dieses hier ist leichter und scheint zumindest genau so schmackhaft zu sein.Werdens auf jeden Fall ausprobieren !
#8 Konny
24.5.06, 09:35
Ich gebe Alpendollar recht! Wer sonst weiß es besser, als ein Koch? Den Dip-Tip finde ich super, vielen Dank für die Anregung!
#9 Sannfried
24.5.06, 11:22
Ich füge noch kleingehackte Zwiebel dazu und etwas gemahlenen Kümmel ;)
#10
24.5.06, 12:19
Klasse Idee, wird ausprobiert.
Carlotta
#11 jola
24.5.06, 14:29
super tip danke geht weg wie nix auf einer grill party schmeckt echt lecker doch der knobi muss gehackt sein schmeckt besser danke echt ein cooler dip
#12 Fiora
24.5.06, 21:04
Jeder, der einen Geschmackssinn hat, kann leicht feststellen, daß Knoblauch geschnitten am besten schmeckt.
Knoblauch pressen ist Barbarei.
#13 Anni
26.5.06, 08:56
Knoblauch pressen ist ja wie Zwiebeln pressen oder Kräuter quetschen, das würde doch auch keiner ernsthaft machen, oder?

Anni
#14 schlumpf
26.5.06, 09:01
@fiora / anni:
Ihr habt ja ganz bestimmt recht, bloß... hey, da oben ist von einem Mixer die Rede. Könnt Ihr Knoblauch, der aus dem Mixer kommt und vorher geschnitten wurde, von Knoblauch unterscheiden, der aus dem Mixer kommt und vorher gepreßt wurde? Dann wärt Ihr ja ein Fall für "Wetten, daß"...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen