Dschungeltoast

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich weiß, es gab schonmal den Tipp "Avocado statt Butter aufs Brot".

Aaaaaber, Avocado muss nicht statt irgendwas, sondern einfach als leckerer Brotbelag auf selbiges! Ich mag's gern auf Toast, geht aber auch auf jeglichem Brot / Brötchen.

Avocados reif am besten in zwei Hälften schneiden, und das Fruchtfleisch wie Butter mit dem Messer rausstreichen. Jetzt kommt's drauf an: Ich liebe es fast pur, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft. Hatte es auch schon mit Paprikastückchen. Und auch mit Rührei drauf hat es lööööööckeeeeer geschmeckt. Vielleicht noch etwas Tabasco drauf.

Avocado war aber immer der Hauptbrotbelag, zwar etwas fettreicher, aber gesund. Guten Hunger!

Von
Eingestellt am
Themen: Avocado dip

19 Kommentare


#1
7.4.10, 14:03
Was hat der Tipp denn mit Dschungel zu tun? Er sollte lieber "Avocado als Brotaufstrich" heissen. Ansonsten gut ;)
1
#2
7.4.10, 14:54
Dachte, ich machs mal kreativ... ;-)! Danke fürs "gut"!
#3
11.4.10, 00:55
Ich mache es mit Paprika oder auch ganz lecker mit Kirschtomten.
Danke für den Tipp, ***** Punkte
2
#4
21.4.10, 12:15
@ hatschepuffel

Prima Tipp, danke .

Habe doch bei der Überschrift - Duschgel - auf Brot gelesen ,
na da war ich ja neugierig .
Das kommt davon ,dass ich die falsche Brille aufhatte,. - lach -
2
#5
22.4.10, 16:05
@Molly:

Hm, so ein lecker Duschgel mit Zitronen- oder Vanillearoma auf Toast... ;-)!
2
#6
29.5.10, 11:07
Ich mach immer eine Paste draus (keine Guacamole), auch mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft, und dann noch Knoblauch. Ca. 1,5 Zehen pro Avocado. Gerne mische ich die Paste noch mit Streichkäse. Mir fällt der Begriff nicht mehr ein---ich meine sowas wie Philadelphia.
2
#7
9.3.13, 07:34
Ich esse die am liebsten pur, einfach so auslöffeln... Nur nicht zu oft, sind sehr kalorienhaltig. Übrigens, wenn die Acocados noch sehr fest sind, in Zeitungapapier einwickeln, dann sind sie bald weich.
2
#8
9.3.13, 09:51
*lach* Wieso habe ich bei der Überschrift "Dschungeltoast" sofort an Regenwürmer & Co. gedacht? Dabei hab' ich diesen M.ist nie selbst gesehen, sondern weiß das nur aus den Frühstücksgesprächen der Kolleginnen ...

In jedem Fall ist Dir ein "Eyecatcher" geglückt, wenn auch das "beworbene Produkt" nix mit Dschungel zu tun hat. Ich werd's mal ausprobieren und auch die Tipps der Kommentatoren einfließen lassen, deshalb ein "Daumen hoch" für Dich.
#9
9.3.13, 10:09
@#1: immer diese klugscheisser!!!!!!!!!!!
da vergeht einem der spass, schöne, leckere und phantasievolle tipp´s
zu lesen.
einfach die klappe halten, und es besser machen.
ich kenne leute, die entschuldigen sich am ende ihres tipp´s schon für den tipp.
an alle anderen, schönen tag und schönes wochenende.
berthold aus saarbrücken
1
#10 Jessi77
9.3.13, 10:10
Ich mag die Avocado mit Käse auf Brötchen... Hm, da krieg ich ja grade Lust drauf :-)
3
#11
9.3.13, 10:16
Die Frucht kommt aus tropischen oder subtropischen Regionen. Auch wenn sie nicht wirklich im Dschungel, sondern eher in trockneren Gebieten wächst, ist der Bogen Tropen=>Dschungel nicht so furchtbar weit gespannt. Ich finde es OK. Die Avocadofrucht selbst ist reich an ungesättigten Fettsäuren und insofern durchaus als gesunder Brotbelag geeignet. Mit nur ca. 25% Fett und dazu eben viele natürliche, ungesättigte Fettsäuren hält sich der Fettgehalt gegenüber Butter oder Margarine in vertretbaren Grenzen. Advocado bringt im Gegensatz zur Margarine eben die ganz natürliche Basis. Leider aber relativ teuer- aber leeeeecker :-)
2
#12 zeus54
9.3.13, 11:31
Legt mal noch den Avocadostein in die Masse! Oxidiert weniger schnell und der Stein kann nachher zum Ziehen einer Avocado benutzt werden LG Zeus
2
#13 Dora
9.3.13, 11:31
@feldmaus: Advocard lässt grüßen .....:-)))
Das ist nicht böse gemeint, ich musste bloß beim Lesen lachen und konnte mir das nicht verkneifen. Bitte um Entschuldigung!!!
2
#14 zeus54
9.3.13, 11:35
hahahahah, der hat auch mich zum Schmunzeln gebracht!!!!
1
#15
9.3.13, 13:53
Avocados halbieren, Stein entfernen und in den Hohlraum Crevettencocktail füllen. Rezept Crevettencocktail: Wieder mal das "berühmte" Ketschup mit Maionnaise vermischen, ev. ein Spritzer Zitronensaft und mit den Crevetten mischen. Crevetten aus dem Glas oder Dose vorher gut abwaschen. Fertig!
3
#16
9.3.13, 14:05
Wo zum Kuckuck kommt das "d" her??? Hab ich da an Anwalts Liebling, die Advocrad oder an den Advokat-Eierlikör gedacht... Keine Ahnung, aber da ist das "d" richtig :-)
1
#17 zeus54
9.3.13, 20:21
Schade, dass es auf diesen Foren immer so konstruktivlose Mitstreiter gibt, die dnn noch glauben, die Avokados mit dem Löffel gegessen zu haben! Hierfür nur ein grosses Pfui voller Verachtungè
1
#18
9.3.13, 21:06
man kann sogar einen Avocadoshake machen: im Mixer mit Buttermilch pürieren und mit Vanillezucker oder Honig süssen

nur eines sollte man mit Avocados nicht tun: sie erwärmen ... dann schmecken sie komisch ... keine Ahnung, weshalb
1
#19 zeus54
9.3.13, 21:10
Agnetha, sogar ein toller Tip! Lebe in Brasilien, da wird so ein Shake regelmässig zum Frühstück gemacht, oft sogar ohne Zucker! Supergesund!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen