Dunkle Bratensauce: Zuckerrübenkraut

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit dunkle Bratensauce (z.B. bei Rinderbraten, Rouladen etc.) richtig schön dunkel wird und nicht so lasch und farblos aussieht und schmeckt: Kurz vor dem Servieren einen guten Teelöffel Zuckerrübenkraut (ja genau, das Zeug von Grafschafter in dem gelben Töpfchen) unterrühren und die Sauce dann nochmal kurz aufkochen. Gibt ein feines Aroma!

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 MEike
23.10.06, 18:23
Jaaa, das schmeckt auch sehr lecker im Rotkraut, das zum Braten serviert wird!
#2 rosinchen
24.10.06, 07:37
Schön dunkel werden Sossen auch mit Zuckerculoer. Man braucht davon nur wenige Tropfen und die Sosse wird dunkelbraun!
#3 Monika
24.10.06, 07:40
JA!!! Und in Sauerbraten kommt Graftschafter Apfelkraut, wegen dem süßsauren Geschmack und auch für die Farbe.
#4 die Außerirdische
24.10.06, 14:53
Super Tip! Ich liebe Peckeleck (so heißt das bei uns auf Ostwestfälisch-Platt), auf die Idee es in die Sauce zu tun bin ich noch nicht gekommen. Ab sofort wird das gemacht!
#5 Maja2609
31.10.06, 16:12
guuut, werd ich mal ausprobieren, da ich Saucen liebend gern mache.
#6
3.11.06, 10:15
Huhu

Ich wohne in Bayern und frage mich, wo man so ein Zuckerrübenkraut kaufen kann! Ich habe sowas noch nie gesehen! Ich will meine Soßen auch dunkler haben! Bitte helft mir!
#7
3.11.06, 10:29
@10:15
"Grafschafter Goldsaft". Hat meine Oma immer gekauft, muss es also auch in Bayern geben.
#8 krümel
17.12.07, 17:43
rührt mal etwas grafschafter goldsaft in chili con carne ein. das schmeckt ebenfalls gut.
für dunkle sossen kann man übrigens auch hausgemachtes pflaumenmus nehmen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen