E-Mailprogramme können die Konzentration stören

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Outlook, Thunderbird und andere E-Mail-Programme benachrichtigen den Benutzer standardmäßig per PopUp und/oder Klang über neue E-Mails. Wer viele E-Mails oder auch Spam erhält wird dadurch ständig abgelenkt. Die Folge: Sehr unkonzentriertes und unproduktives Arbeiten, da man ständig abgelenkt wird, und man sich immer wieder neu eindenken muss, nachdem man dann die (meist sowieso unwichtige) E-Mail gelesen hat.

Daher mein Tipp: Seit ich diese Benachrichtigungen (zu finden in den jeweiligen Einstellungen des E-Mail-Programms) abgeschaltet habe, schaue ich nur noch in mein E-Mail-Programm, wenn ich gerade einen Kopf dafür habe. Dies kann alle paar Minuten sein, oder auch alle 1-2 Stunden. Je nachdem, wo ich gerade mit meiner Arbeit stecke.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Bernd
8.1.08, 16:25
Bei Outlook kann man einstellen, daß in der Taskbar von Windows sich das Outlook-Icon als kleiner Brief zu sehen ist, wenn eine neue Email kommt. Das nervt nicht und man kriegt trotzdem mit, wenn ne mail kommt,
Bernd

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen