Eiergrog

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten pro Person:

1 Bierglas (Kugelform)
1 Strohhalm
2 Eigelb
2 Esslöffel Zucker
4 cl 54% Rum
4 cl 54% Rum weiss
heißes Wasser

Zubereitung:
Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Den Rum dazugeben und ins Bierglas füllen, mit dem heißen Wasser auffüllen, umrühren und mit dem Strohhalm trinken. Lecker, einfach der Hammer.

Von
Eingestellt am
Themen: Eier

7 Kommentare


#1
8.2.10, 05:39
Weißen Rum mit Brandy ersetzen und obendrauf Muskat, nooch besser :-)
#2
8.2.10, 11:47
Ich weiß nicht sorecht, ich hab vor rohem Eigelb etwas Angst wegen der Salmonellen.Anhören tut es sich ja sehr gut !?!?
#3
8.2.10, 12:12
Ich werd es auf jeden Fall ausprobieren. Suche nämlich schon lange ein "gutes" Eiergrogrezept, am besten original von der Nordsee..?
Keine Angst vor Salmonellen, soweit ich weiß, besteht ab 20 % Alkohol keine Gefahr.
#4
11.2.10, 18:27
@weinbeisser-50: Hallo, mach dir keine Sorgen, hier im Norden gibts so gut wie kein Restaurant welches dieses leckere Getränk anbietet :) Du hast heisses Wasser aus dem Wasserkocher, da passiert dir nix, aber fährsu besser nachher Taxi, lecker wie Teufel, macht aber auch gaaanz schnell doof in´Kopf **gg
#5
11.2.10, 18:29
es muss natürlich heissen: welches dieses leckere Getränk NICHT anbietet
1
#6
28.2.10, 12:22
Lernte das Supergetränk auf Helgoland kennen und fragte sofort nach dem Rezept. :)
#7
14.11.10, 14:49
Aha, jetzt begreife ich, woher der Ausdruck "groggy" kommt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen