Eiergrog

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten pro Person:

1 Bierglas (Kugelform)
1 Strohhalm
2 Eigelb
2 Esslöffel Zucker
4 cl 54% Rum
4 cl 54% Rum weiss
heißes Wasser

Zubereitung:
Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Den Rum dazugeben und ins Bierglas füllen, mit dem heißen Wasser auffüllen, umrühren und mit dem Strohhalm trinken. Lecker, einfach der Hammer.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
8.2.10, 05:39
Weißen Rum mit Brandy ersetzen und obendrauf Muskat, nooch besser :-)
#2
8.2.10, 11:47
Ich weiß nicht sorecht, ich hab vor rohem Eigelb etwas Angst wegen der Salmonellen.Anhören tut es sich ja sehr gut !?!?
#3
8.2.10, 12:12
Ich werd es auf jeden Fall ausprobieren. Suche nämlich schon lange ein "gutes" Eiergrogrezept, am besten original von der Nordsee..?
Keine Angst vor Salmonellen, soweit ich weiß, besteht ab 20 % Alkohol keine Gefahr.
#4
11.2.10, 18:27
@weinbeisser-50: Hallo, mach dir keine Sorgen, hier im Norden gibts so gut wie kein Restaurant welches dieses leckere Getränk anbietet :) Du hast heisses Wasser aus dem Wasserkocher, da passiert dir nix, aber fährsu besser nachher Taxi, lecker wie Teufel, macht aber auch gaaanz schnell doof in´Kopf **gg
#5
11.2.10, 18:29
es muss natürlich heissen: welches dieses leckere Getränk NICHT anbietet
1
#6
28.2.10, 12:22
Lernte das Supergetränk auf Helgoland kennen und fragte sofort nach dem Rezept. :)
#7
14.11.10, 14:49
Aha, jetzt begreife ich, woher der Ausdruck "groggy" kommt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen