Eierpfannkuchen-Spargel-Schinken-Röllchen als kalter Snack

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es geht so: Dünne Eierkuchen backen, abkühlen lassen, dünn mit leichter Majonäse oder Remoulade bestreichen, gekochten Schinken und einige Spargelstangen drauf, einrollen, in mundgerechte Stückchen schneiden und mit Zahnstocher fixieren. Spargel aus Dose oder Glas reicht, es muss auch kein "Premium"-Schinken sein.

Bietet sich auch an, wenn man mal wieder zuviel Teig gemacht hat und einige Pfannkuchen übrig bleiben.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Oma_Duck
14.8.11, 15:33
4.108 mal gelesen und kein Kommentar? Na, immerhin 4 1/2 Punkte - Grund genug, diesen Tipp nochmal einzubringen. Schmeckt nämlich wirklich gut.
#2
9.6.13, 11:22
Grad entdeckt zur Spargel Zeit,das passt! Superleckerer Tipp.
Wie mir immer wieder auffällt, gute Tipps haben wenig und die mittelmäßigen ,bzw.nutz und sinnfreie Tipps haben Kommentare ohne Ende.....
#3 Oma_Duck
9.6.13, 11:29
@Spirelli11: Ich finde diesen "alten" Tipp auch suuuper! Ist ja auch von mir (schäm!), aus meiner Vor-Entenzeit.
Aber wie gesagt, ich finde frischen Spargel fast zu schade für diesen Snack. Aber erlaubt ist es natürlich.
Noch besser schmeckt es, wenn man das mit der dünnen Majonäseschicht nicht zu wörtlich nimmt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen