Katze klettert
2

Eine Ebene zum Klettern für Katzen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hab schon bei vielen Katzenbesitzern tolle Kratzbäume gesehen, die meist dekorativ in einer passenden Ecke oder Wandstelle stehen. Viele Katzen lieben es,  zu klettern und auch höhere Ebenen für sich zu erobern. In manchen Katzenbüchern wird daher empfohlen, z.B. Regalbretter für die kleinen Tiger anzubringen.

Dabei geht das viel einfacher

Bei der Suche nach dem geeigneten Platz für unseren Baum, ergab sich als einzig freier Platz, der neben dem Wohnzimmerschrank (ist bei uns gleichzeitig Raumtrenner). Und siehe da, mit einem Satz war Lucky oben auf dem Schrank, der immerhin ca. 3 m lang ist!

Wir haben ihm dann da oben eine schöne kuschelige Decke hingelegt, die man von unten nicht sieht und in kürzester Zeit ist daraus sein Lieblingsplatz geworden.

Von da aus kommt er noch auf andere Regale und turnt da oben herum oder beobachtet von dort das Treiben hier unten…

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1
26.11.13, 23:27
Euer Lucky muss der Bruder von unserem Phisto sein *schmunzel* Wir haben es genauso gemacht und ihm ein schönes Plüsch-Kuschelkörbchen auf den Schrank gestellt. Er liebt das, kann er dann doch alles prima von oben beobachten. Feiner Tipp von dir und zur Nachahmung empfohlen.
1
#2
27.11.13, 11:17
dein stubentieger hat es wirklich gut bei dir.nette idee!
1
#3
27.11.13, 12:45
Wo immer es geht, dürfen auch unsere auf Schränke oder Regale. Gerade für reine Wohnungskatzen ist es wichtig und toll, dass sie verschiedene Kletter- und Versteckmöglichkeiten haben. Auf den Wohnzimmerschrank können sie z. B. über das CD-Rack, auf die Vitrine über die Kommode (okay, das schafft nur die flinke Lily, der dicke Tiger muss da passen ;-)) und so weiter.
1
#4
29.11.13, 10:37
Ja genau die Erfahrung haben wir auch gemacht, nur ist unser Schrank nicht so groß, aber das ist egal, Hauptsache weit oben.
Da wir 2 Katzen haben und nur eine Platz hat, wechseln sie sich ab.
Ich finde es so schön wie die von oben auf uns runter schauen, besonders im Winter wenn es draußen so kalt ist.
1
#5
29.11.13, 10:45
Da die warme Luft nach oben steigt, ist es gar nicht so dumm von den Katzen, auf uns Menschen herabzublicken ;-) Vielleicht sollten wir im Winter unsere Aktivitäten auch mehr in Deckennähe verlagern, da ist es wärmer *lach*
#6
13.12.13, 18:50
Meine beiden turnen auch von der Kommode auf den Schrank, von da über den Kamin auf den Kratzbaum. Von dort geht es mit Riesensprung auf die Bücherregale. Wenn sie ihre tollen fünf Minuten haben, ist es spannend, zuzuschauen. Da haben wir alle Unterhaltung, die Katzen und ich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen