Einfach Staubwischen mit Mikrofasersocken

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gab den Tipp schonmal in etwas anderer Form (Socken zum Staubwischen benutzen). Das ist wirklich super und zwar v. a. mit diesen Mikrofaser-Socken. Kennt ihr die? Die sind ganz weich und flauschig und eignen sich zum Staubwischen supergut, denn sie wirbeln den Staub nicht auf, sondern nehmen ihn wie ein Staubtuch einfach auf.

Der Vorteil zum Staubtuch: man trägt die Socke wie einen Handschuh und kann viel bequemer und gezielter über alles Staubige rübergehen. Kleine Dinge nimmt man einfach in die Hand und streichelt sozusagen mit der Strumpfhand richtig drüber (so, als würde man es eincremen).

Ich nehme nur noch diese Socken. Nach einmal Staubwischen einfach in die Wäsche werfen und NEIN, ich ziehe sie nicht mehr als Socke an. Sie sind jetzt meine Staubtücher.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Schnupfli
1.12.10, 07:15
das kann ich nur bestätigen, und irgendwie habe ich den eindruck daß der staub auch weniger schnell "nachwächst" mit der oben beschriebenen Methode. :-)
#2 Ribbit
1.12.10, 11:43
NAch dem Waschen könnte man die Socke durchaus wieder anziehen. Staub ist ja nicht giftig... :-9
#3
13.10.11, 12:18
Toller Tipp. Ich hab jetzt auch eine ,,Staubsocke" statt eines Staubtuches.
Danke !
#4
30.5.13, 15:50
SUPER TIPP grade ausprobiert und ***** bei stärkerer Verschmutzung leicht anfeuchten, nun glänzt mein pc wieder und der Drucker und die externen Festplatten
also alles wo ich sonst nicht wirklich feucht dran gehen will.
#5
5.3.15, 15:23
mach ich auch schon seit Jahren so?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen