Lachsbutter

Einfache Lachsbutter

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das Rezept für diese einfache Lachsbutter habe ich von einer Bekannten. Es ist einfach und schnell zu machen.

Zutaten

  • 250 g Speisequark
  • 250 g Lachsschnitzel (kleines Glas)

Zubereitung

Beides miteinander vermengen. FERTIG!!

Man kann natürlich auch mehr davon machen!

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


5
#1
19.8.14, 12:57
Warum heißt es Lachsbutter, wenn gar keine Butter drin ist? Die Grundidee ist gut, jedoch würde ich noch ein paar Kräuter hinzufügen. Ist der Lachs von Haus aus schon gesalzt?
6
#2
19.8.14, 13:11
Hört sich gut an, werde ich mal ausprobieren !!
@Binchen: ist vielleicht nur der Name dafür!
Im Sandkuchen ist ja auch kein Sand drin! ;-))
14
#3
19.8.14, 13:16
Und Lachs ist auch keiner drin, genial ;)
5
#4 jb70
19.8.14, 13:21
binchen123:
Wenn damit der gefärbte Lachsersatz in den kl.Gäsern gemeint ist - brauchts kein Salz mehr - der hat reichlich davon ;-).

Das Zeug ist zwar reine Chemie,aber für diesen Zweck sicher gut geeignet - ist man ja nicht täglich.
Ich denke,das schmeckt
5
#5
19.8.14, 13:22
Meinst Du mit "Lachsschnitzel" diesen gefärbten Lachsersatz aus dem Glas? Echten Lachs in geschnetzelter Form im Glas kenne ich jedenfalls nicht. Das Zeug hat mit Lachs m.E. geschmacklich überhaupt nichts zu tun, besteht i.d.R. aus Seelachs und schmeckt hauptsächlich unheimlich sauer und salzig.

Ich wundere mich, dass es das immer noch gibt. Früher hatte das eine gewisse Berechtigung, weil echter Räucherlachs teuer war, aber heute?
#6
19.8.14, 13:22
@Bzzz: Das dachte ich auch gerade.
2
#7
19.8.14, 13:44
@Scorpion: Ich würde es nicht Lachsbutter sondern "Lachs-Brotaufstrich" nennen oder Lachsquark :-)

@jb70: danke für deine Hilfe.
2
#8
19.8.14, 14:20
Schade, daß die "Lachsschnitzel" kein echter Lachs sind! Für einige Salate habe ich die gerne genommen. Aber seitdem ich vor einiger Zeit ihre wahre "Identität" erkannt habe, kaufe ich sie nicht mehr.
#9
19.8.14, 14:39
@Maeusel: Wenn man Seelachsschnitzel nicht von Lachs unterscheiden kann, dann liegt womöglich eine Geschmacksbehinderung vor. Lass dich mal testen ;D

(ganz davon abgesehen, dass das klar als Seelachs deklariert werden muss, inklusive des ganz offensichtlich zugesetzten Farbstoffs UND dem eingerahmten Wort "Lachsersatz". Wenns da nicht klingelt, klingelts wohl nie. Da nörgeln die Verbraucherschutzverbände immer über irgendwelche Zusatzstoffe ganz hinten auf der Zutatenliste, aber der Kunde kann nicht mal zwei sehr deutlich unterschiedliche Fischsorten unterscheiden, selbst bei klarer Deklarierung?)
2
#10
19.8.14, 14:47
@Bzzz: Danke für Deine Belehrung!
4
#11 jb70
19.8.14, 15:14
Bzzz:
Also ich wahr auch lange der Meinung,dass da Lachs drin ist (obwohl ich lesen kann ;-)...),genauso wie ich lange dem Irrtum aufgesessen bin,dass in jedem Erdbeerjoghurt auch Erdbeeren drin sind. Sooo lange ist es doch auch noch nicht her,dass man noch nicht alles so kritisch hinterfragt hat,was genau wo drin ist.
Dieser Lachersatz erinnert mich auch an die Zeit,als frischer (echter) Lachs noch nicht das ganze Jahr über ganz selbstverständlich in den Regalen lag und wenn doch, kaum erschwinglich war.
Der Pseudolachs war lange Zeit bei uns ein "Schmankerl" an Weihnachten oder anderen Festtagen und so war er vielfach als "Lachs" in den Köpfen drin - bei mir zumindest ;-).
1
#12
19.8.14, 15:22
@binchen123:
oder Lachsersatzquark-Brotaufstrich!! ;-))
Zwar viel ( E ) drin, aber lecker.
Habe es mal ausprobiert, noch ein bisschen
nachwürzen(Pfeffer Paprika)
Schmeckt ganz Ok!!
1
#13
19.8.14, 15:31
Kräuter untermischen ist ja ganz ok aber mehr nachwürzen braucht man nicht. Natürlich ist Lachsersatz gemeint und der ist ja schon salzig genug warum also noch mehr Gewürze. Das schmeckt auch so ganz hervorragend.
2
#14
19.8.14, 15:46
@NFischedick:
War ja nur Pfeffer und Paprika! :)
Aber bem nächsten Mal mach ich noch Zwiebel dazu!!
#15
19.8.14, 15:58
Zwiebel braucht auch nicht rein. Aber jeder so wie er denkt.
3
#16
19.8.14, 15:59
Bei Lachsersatz muss ich immer an eine Szene aus meiner Jugend denken:

Meine Mutter hatte für mich "Russische Eier" gemacht (gekochte Eier halbiert mit Kaviar drauf und z.B. Lachs dazu). Die dunkelblaue Farbe des falschen Kaviars floss nach unten auf den Lachs und hat sich mit dessen roter Farbe zu einem wunderschönen Lila vermischt - Lecker!

Echt erlebt.

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.
3
#17
19.8.14, 20:49
Das schmeckt mit Frischkäse (oderKräuterfrischkäse) statt Quark genial!
5
#18 xldeluxe
20.8.14, 00:06
Ich brauche von Zeit zu Zeit einfach "Lachsersatz", obwohl ich recht regelmäßig Räucherlachs zum Frühstück genieße.

So ein Brötchen mit Lachsersatz, gerne auch in Scheiben, mit hart gekochten Eierscheiben darauf: Unwiderstehlich lecker und salzig ;-)))))))))
3
#19
20.8.14, 11:17
Ich habe Dein Rezept heute ausprobiert, weil ich noch Kräuterquark da hatte und ein Glas Lachsschnitzel hat sich auch schon längere Zeit im Kühlschrank gelangweilt :). Wenn man die "Lachsbutter" etwas verfeinert, schmeckt es schon ganz gut. Weil die Masse etwas zu flüssig wurde, obwohl ich das Öl vollständig abgegossen hatte, rührte ich einen Teelöffel weiche Butter unter und stellte das ganze in den Kühlschrank. Außerdem fügte ich noch Schnittlauch und frisch gemahlenen Pfeffer hinzu. Ich denke auch, dass sich Frischkäse dazu besser eignet, als Quark. Aber bekanntlich sind die Geschmäcker verschieden.
8
#20
20.8.14, 12:57
@xldeluxe: sehr sympathisch!
mir ist es manchmal auch egal .esse den lachsersatz auch gerne und von miraus auch mit quark als aufstrich!

ewig diese langen endlos dikussionen. wer will kann doch echten lachs nehmen!
1
#21 xldeluxe
20.8.14, 13:24
Danke Danny74 - so ist es!

Ich habe den Quark gerade zubereitet und auch schon mit einer Scheibe Krustenbrot probiert.

Fazit:

Lecker und richtig lecker!
2
#22
20.8.14, 14:43
Also fassen wir mal zusammen:

In diesem "Lachsbutter" Rezept ist weder Lachs noch Butter enthalten. Der passendere Namen wäre dann doch: "Köhlerquark", da Seelachs einfach nur ein Handelsname ist für mit rotem Farbstoff versetzten Köhler. :-)

Aber der Köhlerquark schmeckt soweit ganz gut, ja ? :-D
1
#23 xldeluxe
20.8.14, 15:03
@Bierle:

Seelachsquark dann eben - unter Köhler könnte ich mir (außer als Beruf) keinen Fisch vorstellen.

So ist das mit uns Großstadtmenschen :-))
3
#24
20.8.14, 17:14
@Danny74: Genauso sehe ich das auch. Ich hasse diese ewigen Diskussionen hier. Natürlich kann man auch echten Lachs nehmen. Aber nichts destotrotz: Das Rezept ist lecker. BASTA!!
2
#25
20.8.14, 20:56
Werde das Rezept zu Pellkartoffeln oder Reibekuchen machen ,klingt superlecker .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen