Herkömmliche Streusel oder Streusel mit Nüssen sind ebenso einfach und schnell zubereitet.
2

Einfache Streusel und Mandel- oder Nuss-Streusel

50×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Einfache Streusel:

  • 200 g Butter/ Margarine flüssig
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • (2 EL Vanillezucker)
  • 1/2 TL Zimt

Für die Mandel oder Nuss-Streusel:

  • 200 g Butter/Margarine flüssig
  • 250 g Mehl
  • 50 g gemahlene Nüsse oder Mandeln
  • 150 g Zucker
  • (2 EL Vanillezucker)
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen, die flüssige Butter/Margarine zufügen und mit den Händen zu Streuseln verreiben.

Das Rezept ist jeweils ausreichend für einen Blechkuchen.

Zur Weihnachtzeit kann man auch gerne etwas Lebkuchengewürz verwenden.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
24.10.10, 12:16
Ich nehme immer die Hälfte an Butter und nur Butter als Mehl. Die Nussstreusel werd ich auch mal probieren. Du bist ja ein wandelndes Backbuch, Angelina. Bist du FLin oder was ?. Super deine Tipps.
#2
24.10.10, 12:53
Dachte ich auch grad @Zartbitter ;-)
Diese Streusel werd ich auf jeden Fall probieren, meine werden immer ziemlich knusprig, will ich aber nicht. Hab schon ausprobiert, den noch heissen Kuchen gleich nach dem Backen mit Milch einzupinseln, gefällt mir aber nicht. Mal gucken wie die Streusel sind. Danke Angelina
3
#3 Angelina
24.10.10, 13:04
@Zartbitter: Ich bin beruflich vorbelastet und bringe das jungen Menschen bei:-)
1
#4 Angelina
24.10.10, 13:10
Streusel sollen, wenn möglich ein wenig knuspern, wenn du das nicht möchtest, dann decke den Kuchen ab der zweiten Hälfte der Backzeit mit Backpapier oder Alufolie ab, dann werden die Streusel gar, aber nicht knusprig, oder den Kuchen einen Tag stehen lassen.
4
#5 Angelina
24.10.10, 13:20
Es folgen demnächst: Info Teiglockerungsverfahren, Bienenstichbeläge, Beläge/ Überzüge für Blechkuchen, Füllungen für Blechkuchen, so kann jeder seinen Lieblingskuchen zusammenstellen;-)
#6
5.4.17, 09:19
super, freu mich schon auf die angekündigten tipp,s ich backe gerne und teste auch gerne neues DANKE😄👍
#7
5.4.17, 10:23
@Angelina: 😋
Meine Familie und ich essen gerne Blechkuchen mit Äpfel oder Zwetschgen mit viel knusprigen Sträuseln drauf. Manchmal auch ohne Streusel, da kann es aber sein, wenn viel Obst drauf ist, weicht der Blechkuchen durch. Dann streue ich Gelierzucker darüber.😋

Guter Tipp, auch eine gute Erinnerung zum Nachbacken
1
#8
5.4.17, 11:09
@melittaW: Es ist ja ein gutes Rezept, ich nehme gern Roh-Marzipan mit in den Streusselteig.
Rohnmarzipan kühlen und dann raspeln /grob reiben.und zu der Streusselmasse geben.
Die Menge sollte man immer selbst bestimmen....je nach Geschmack. (Probieren)
Die Sreussel dann wie gewohnt herstellen. Die Streussel haben dann eienen herrlichen Duft und schmecken einfach gut.......gut
gruss geisa
#9
5.4.17, 15:55
Ich mache die Streusel auch genau so wie es hier beschrieben ist. Sehr lecker. Diese Streusel kann man für sämtliche. Blechkuchen und Springformkuchen verwenden. Für die Springform macht man dann aber nur die Hälfte.
#10
5.4.17, 16:54
@NFischedick: 😉

Schön von Dir zu lesen,
Streusel zu machen ist das schnellste und einfachste, ich stelle zwar die fertigen Streusel auch nochmal kalt, gehen dann besser zum Verteilen, aber man kann sich das Nudelholz sparen. Mit lockerer Faust  die Streusel auf den Formboden flachdrucken.😋
#11
5.4.17, 17:06
@melittaW: Oder obendrauf. Unten Bisquitteig  oder Rührteig, Belag drauf und dann die Streusel.
#12
13.4.17, 23:50
@Nicky54: schade dass sich angelina abgemeldet hat, hätte mich auch über die Tipps gefreut. leider ist die Ankündigung schon von 2010 also schon fast 7 jahre alt

Rezept kommentieren

Emojis einfügen