Eingebrannte Töpfe: mit Javel aufkochen

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ihr stark eingebrannte Töpfe habt, nehmt Javel. Den Boden der Töpfe bedecken mit Javel und aufkochen lassen.

Dann verschwindet das Angebrannte wie von Zauberhand und der Topf sieht aus wie neu.

Javel gibt es in Belgien zu kaufen. Ich nehm dort immer gleich einen Kanister mit 5 Liter, und komme sehr lange mit aus. Javel ist eine Chlorbleiche.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
29.3.11, 18:55
Noch billiger ist es, Töpfe erst gar nicht anbrennen zu lassen! Und wie teuer wird das Zeug, wenn man hunderte von Kilometern von Belgien entfernt wohnt?????
#2
29.3.11, 20:35
DanKlorix ist Eau de Javel. Musst also nicht nach Belgien fahren. Wer das aber aufkocht, gefährdet seine Gesundheit, denn das ist Chlor, gefährliches Gas. Ich nehme stattdessen Waschpulver, wie man es auch für die Weißwäsche benutzt.
#3
29.3.11, 22:01
@wollmaus:
dann versuchs doch einfach mal mit danklorix.
Das gibt es auch in Deutschland, oder wie du schreibst, laß einfach keine Töpfe anbrennen.
#4
30.3.11, 07:21
es geht noch einfacher mit einem spritzer Spülmittel. Einfach in den Topf wasser füllen und auf die noch heisse herdplatte stellen und die resthitze ausnutzen. Nach ein paar minuten ist der angebrannte satz weich und man kann ihn wesentlich besser abspülen
#5
30.3.11, 09:11
@zahara: Hallöchen, Du sprichst mir aus der Seele. Genauso mache ich es auch immer. Die Reste braucht man dann nur ablösen. Das hat bis jetzt immer funktioniert.
#6 Mikro
30.3.11, 14:14
Ich wuerde kein Chlor in meinen Kochtopf geben.
#7
30.3.11, 16:48
Eau de Javel gibts auch bei uns. Z. b. bei der Drogerie dm.
Aber reines Chlorbleichmittel aufkochen stinkt ja wie die Sau. Zudem reizt es die Schleimhäute. Wenn schon dann stark verdünnt mit Wasser.

Allerdings nehm ich lieber Waschpulver. Das stinkt nicht und ist sonst auch nicht so problematisch.
2
#8
30.3.11, 18:09
Prima sauber bekommt man eingebrannt Töpfe auch, wenn man sie über Nacht mit Spülmaschinenspülmittel (Pulver) einweicht.
@wollmaus und kornelia61: Glaubt ihr etwa, wir lassen das Essen mit Absicht anbrennen? So ein Missgeschick ist schon den besten Köchinnen passiert.
#9
11.5.11, 10:37
Jepp, damit gehts auch sehr gut. Das löst den Dreck am besten.
#10
30.12.11, 18:49
da nehm ich Soda, das wirkt Wunder, sofort alles raus und wie neu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen