Einweg Schnapsgläser für Farben

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich mit meiner Tochter öfters bastele, habe ich mir vor kurzen bei Aldi Abtönfarben gekauft, die sich hervorragend zum Anmalen aller möglichen Dinge eignen. Z.B. haben wir gerade schon die ersten Weihnachtswichtel gebastelt.

Mein Problem war, dass mir immer Gefäße fehlten, um die Farben möglichst einfach zu benutzen (meist braucht man ja sehr kleine Mengen). Als ideal für meine Zwecke habe ich jetzt im Schnäppchenmarkt, einfach Einweg Schnapsgläser gekauft. 25 Stück für "EinEuroIrgendwas".

Vielleicht eignet sich der Tipp auch für den ein oder anderen von Euch.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


4
#1
9.10.12, 20:43
geht alternativ auch mit den Plastikeierkartons, die es meist zu Ostern mit den hartgekochten Eiern gibt. Nach Benutzung einfach kurz abspülen und weglegen für die nächste Malaktion
#2
9.10.12, 21:51
find den tipp echt Gut, auch für acrylfarbe, bei holzpaletten malsste meisst die paletten selbst an und es geht schwer ab, bei denen aus Plastik sind die Einbuchtungen fast zu klein. ausserdem liegen sie nicht Gut und ich will sie nicht dauernt in der hand halten.
Und um Müll zu vermeiden kann man sie bestimmt mit essig auswaschen.

klasse tipp, werd ich machen.
4
#3
9.10.12, 21:53
Joghurtbecher....für kleine Mengen Fruchtzwerge... zum Mischen das Plastikteil von T*ffifee...oder andere Pralinen.... Schraubdeckel von Einmachgläsern....Babykostgläser (gut die sollte man nicht einfach eingesaut wegschmeißen). Ich hab noch nen Mal-Tipp, den poste ich extra.:)
#4
10.10.12, 12:05
@Rovo1:
Richtig Rovo1, es gibt so viele andere Möglichkeiten. Gerade die Pralinen-Plastik-Teil-Variante hat was für sich^^ (Ach wenn ich solche Sachen nicht mehr kaufe, so ist das sicherlich für jemand Anderes interessant)

@All:
Ich nehme gerne alte Schraubdeckel, habe aber auch ein paar alte Untertassen, die ich für diese Zwecke aussortiert habe, denn diese lassen sich wieder gut reinigen. Natürlich hat nicht jeder Untertassen oder Ähnliches übrig, dennoch zum Basteln und Malen Plastik-Becherchen zu kaufen, egal wie BILLIG finde ich persönlich ziemlich Sch.....ade. Mir gefällt der Tipp nicht.

LG KeinKunststoff
#5
4.2.13, 21:45
So einfach und doch ist's mir nicht eingefallen! :)
Super Tipp, Daumen hoch!

Ich habe immer von einweg Flaschen die deckel abgeschraubt und gesammelt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen