Eissterne aus Eiscreme

Eissterne aus Eiscreme

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Eissterne aus Eiscreme herzustellen, stürzt man einen Block Eis aus der Packung, auf ein Schneidebrett oder wickelt ihn aus dem Papier und schneidet dicke Scheiben ab.

Dann taucht man metallene Plätzchenausstecher, Sterne, Herzchen oder Tannenbäume, in kochendes Wasser. Vorsicht, nicht die Finger verbrennen - evtl. mit Papier anfassen - und sticht die Formen aus dem Eis.

Mit Zimt oder Zuckerstreusel bestreuen, in eine flache Schale mit Deckel tun und zurück in den Gefrierschrank.

Das restliche Eis natürlich auch, es sei denn, man verputzt es gleich.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
28.11.10, 15:00
schöne Idee :)
1
#2
28.11.10, 17:11
Gute Idee.
Eissterne als Dessert.
3
#3
26.11.13, 16:05
sieht süß aus.aber ich glaube nicht, dass das Wasser unbedingt kochen muss
2
#4
12.8.15, 09:14
Schöner Tipp, für jemand, der das mag, aber mir reicht es, wenn ich Kugeln absteche.
#5
12.8.15, 14:57
danke für den Tipp. Da frag ich mich, warum ich bisher immer die teuren fertigen Zimteissterne gekauft habe. :-))
#6
12.8.15, 14:58
@labertante:

bestimmt wegen der Sterilität
#7
12.8.15, 18:27
Och, ist doch ne süße Idee. Ich mache es gerne mit Gurkenscheiben. Ist auch ein Tipp aus FM.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen