Eisstiel zum Verfugen verwenden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer nicht die Finger nehmen möchte, kann auch den Stiel von einem Magnumeis zum Verfugen von Fliesen nehmen (die Form ist dafür super).

Von
Eingestellt am
Themen: Fugen


7 Kommentare


#1 Else
7.2.06, 22:09
Muß wohl so sein... Das hat der Mensch, der uner neues Badezimmer eingebaut hat, auch gemacht. Und der war "vons Fach"
#2 Robo :)
8.2.06, 00:20
Wenn man etwas mehr zu verfugen hat, kann man sich in der Apotheke oder bei ebay für ein paar Euro einen Pack Mundspatel besorgen - diese Holzstäbchen, mit denen der Arzt die Zunge runterdrückt, wenn er in den Hals reinschaut.
#3 Else
8.2.06, 11:06
Magnum macht aber mehr Spaß ;o)
#4
8.2.06, 20:51
oh man, hätte ich das vorher gewusst, mit den gummidingern aus dem baumarkt war es eine katastrophe :(
#5 Monika
25.2.06, 01:50
Super Tipp, Danke.
#6
15.3.06, 21:09
Ihr habt ja Ahnung!! Wenn man schon diesen Eisstiel benutzt dann nicht zum Fliesen verfugen, sondern und saubere Silikonabschlüsse herzustellen.


Hottelotte
#7 estartu
4.12.08, 13:55
Leute, das ist entweder doof ausgedrückt oder nicht euer Ernst...
Wie schon jemand geschrieben hat, ist der Tip für Silikonfugen okay. Die normalen Fugen zwischen den Fliesen macht man aber besser nicht so.

Da schmaddert man das Fugenzeug einmal flächig über ne gewisse Fläche, lieber nicht zu viel sonst wirds hektisch. Dann wartet man einen Moment, bis es leicht antrocknet und dann wäscht man es mit einem großen Schwamm ab. Und schon runde Bewegungen, nie direkt eine Fuge nachfahren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen