Eiterkübel

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 1 Portion

  • je 0,5 Tüten rote und gelbe Ahoi-Brause
  • 1 Kugel/n Eis, Vanille
  • 1/2 Glas Milch
  • etwas Grenadine
  • Eis, gecrushtes
  • 2 cl Rum, weißer

Zubereitung

Das gecrushte Eis ins Glas geben, darüber die Milch und den Rum. Etwas Grenadine langsam reingießen (nicht mehr als einen Teelöffel). Dann die Kugel Eis reingeben und darüber jeweils die halben Tüten Brause.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
18.1.05, 11:16
der namen ist ja echt eklig (also nicht deiner dünni, sonder "eiterkübel) :-)
#2 Görd
25.1.05, 11:11
sieht aber genauso aus
#3
14.7.05, 18:09
Der Name ist Programm!
#4 Peppertowner
28.3.07, 19:08
Blut und Eiter!!!
Eierlikör in Kirschlikör dünnstrahlig reingiesen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen