Bügelschutztuch aus Polyester

Empfindliche Stoffe bügeln ohne Glanzstellen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit einiger Zeit benutze ich ein Bügelschutztuch aus Polyester. Damit gibt es bei Stoffen wie z.B. Viskose endlich keine unschönen Glanzstellen mehr.

Es hat auch gegenüber einem Geschirrtuch den Vorteil, dass es stabil aufliegt und nichts verschiebt.

Auch zum Ausbessern von Kleidungsstücken mit Vlieseline oder Klebeflicken nehme ich es jetzt.

Ebenso kann man über Knopfleisten mit Nieten oder sonstige Stellen mit Verzierungen bügeln.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


1
#1 TanteAnke
3.8.14, 21:19
Bei mir schmelzen diese Tücher immer unter dem Bügeleisen , und die Bügelsohle...na ihr wisst schon :-(
2
#2
3.8.14, 21:41
@TanteAnke:
Ich habe so ein Tuch schon lange, aber es ist mir auch auf der höchsten Stufe des Bügeleisens noch nie etwas geschmolzen.

Mein Tuch sieht aus wie ein feinmaschiges Gitter, gab es mal bei Feinkost-Albrecht.

Gerade bei den T-Shirts mit einem Aufdruck benutze ich es immer. Denn ohne ist mir schon der Aufdruck am Bügeleisen hängen geblieben.
3
#3
3.8.14, 21:50
Ich nehme für empfindliche Sachen zu bügeln immer ein großes Herrentaschentuch...erfüllt auch den Zweck.
#4
3.8.14, 22:03
@GEMINI-22:
ich auch;-)das ist schon sehr alt,
aber mit dem Tuch hab ich bei meiner Tochter auch schon gebügelt,das heut gut hin!
4
#5
3.8.14, 22:12
Das ist eigentlich kein Tipp, denn diese Tücher sind ja genau dafür gemacht. Genauso gut könnte ich schreiben: "Damit mein Tischtuch keine unschönen Flecken bekommt, benutze ich Tisch-Sets unter meinen Tellern." Für was man diese Schutztücher sonst noch gebrauchen könnte, das wäre ein Tipp. Obige Kommentare sind auch Tipps.
5
#6
3.8.14, 23:03
Für einen BügelANFÄNGER ist das schon ein Tipp. Jeder Haushaltneuling weiß es evtl. nicht und ist dankbar für den Hinweis;-)))
2
#7
4.8.14, 06:16
Da muss ich mal die Augen offen halten, wo ich so ein Tuch kaufen kann, denn den Tipp finde ich gut.
Habe bis jetzt auch immer ein Geschirrtuch genommen.
#8
4.8.14, 08:30
Ich hab bisher immer Backpapier benutzt. Werde mal probiert ob es mit dem Tuch irgendwas zu verbessern gibt. ..
1
#9
4.8.14, 09:43
@Nella: So seh ich das auch! Aber das wäre natürlich mal wieder ein schönes Thema für Bernard, der uns ja gelegentlich mit seinen ausführlichen Fach-Beiträgen erfreut: "Alles, was man zum Bügeln braucht" mit umfangreicher Erklärung warum und wozu, angefangen bei Bügeleisen und Bügelbrett. ;)
2
#10
4.8.14, 10:53
bollina: Bei Tchibo und Aldi und wahrscheinlich in x anderen Läden auch, gibt es immer mal wieder "Wäsche-Wochen". Da gibt es solche Sachen dann üblicherweise problemlos zu kaufen. :D
#11
4.8.14, 13:11
@Baerbel-die-Gute:

Danke für den Hinweis. In der Schweiz gibt es sowohl Tschibo als auch Aldi. Da muss ich mal drauf achten.
#12 Upsi
4.8.14, 14:27
mir gefällt der tipp auch, wie einige andere benutzte ich immer ein Geschirrtuch. da ich für mein Leben gerne bügele, werde ich auf Suche gehen nach diesem Tuch, nach dem Urlaub ist der Korb mit Bügelwäsche groß und da kann ich ja mal ne richtige Bügelparty machen :-)))
#13 TanteAnke
4.8.14, 22:18
@Upsi: Du bügelst für dein Leben gerne? Nee oder?! Ich würde dich gerne buchen ;-)

Ich werde den Tipp mit dem Backpapier mal ausprobieren.
2
#14 Upsi
4.8.14, 22:50
@TanteAnke: kannst mich buchen, aber ich bin verdammt teuer in der Verpflegung :-))))), aber bügeln und dabei tolle Musik, neben dem bügebrett ein tischchen mit lecker Dingen, stundenlang mit Begeisterung
1
#15
31.8.14, 10:39
Einfach die Sachen auf links bügeln, dann glänzt keine Stelle mehr, sollte es nicht klappen nehme ich ein einfaches Mikrofasertuch leg es darauf und bügel glanzfrei. Was anderes sind die Bügeltücher auch nicht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen