Erdbeeren entstielen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Erdbeeren können ganz leicht mit einer Zuckerzange entstielt werden. Den kleinen grünen Schopf mit der Zuckerzange rausziehen, fertig!

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
9.1.13, 23:56
Wieso jetzt Anfang Januar dieser Tipp?
4
#2
10.1.13, 00:05
damit man ihn im Juni hier auch noch finden kann. guter tipp
7
#3
10.1.13, 00:43
Ich wußte noch nicht daß man fürs Erdbeeren entstielen nen Tipp braucht. lol
2
#4
10.1.13, 00:45
Für mich ist das ein guter Tipp, danke. Werde es ausprobieren.
5
#5
10.1.13, 03:05
Ich muß mich leider maestria anschließen. Die Frage kam mir auch sofort.
Aber wenn ich Erdbeeren entstiele, nehme ich einfach meine Finger.
Bisher hatte ich noch keine Schwierigkeiten damit. Wo ist das Problem?.
Trotz allem Gemecker
LG
1
#6
10.1.13, 09:29
Naja, ich denke einfach wenn man die Finger nicht benutzt, hat man später keine so roten Finger :-) und vielleicht geht es etwas einfacher?
4
#7
10.1.13, 10:21
Bin gespannt, den Tipp auszuprobieren. Da meine Fingernägel oft keine nützliche Länge haben ist das Herauspuhlen der Erdbeerschöpfe manchmal schwierig - und mit Matscherei verbunden.
1
#8
10.1.13, 11:04
@trixi48: Danke fürs Mitdenken!

Aber immerhin belebt so ein Kommentar - wie man sieht - die Diskussion, sogar einen roten Daumen habe ich geerntet.
3
#9
10.1.13, 12:19
@trixi48: ja ich gebe dir auch recht!
ich habe immer ein kleines Messer in der Hand womit ich kurz rein pieke und den bobbel raus hole.
so wie ich es von Omi gezeigt bekam.
aber gut wenn es eben ein Zuckerzange sein soll..........
ich würde dann doch eher eine Pinzette empfehlen, die ist da wohl handlicher.
2
#10 kreativesMaidle
10.1.13, 14:22
ich nehm auch ein spitziges kleines Küchenmesserle.
Geht bestens.
Mit meiner silbernen (Austeuer-) Zuckerzange wär das eine lustige ( lästige ?) Pfriemelei.
1
#11
10.1.13, 14:23
Ich muss mich auch maestria und trixie48 anschließen - das war mein erster Gedanke.
Und: ich HABE gar keine Zuckerzange. Halt - doch, ich habe eine. Aber bis ich die finde, ist die Erdbeersaison vorbei! :o))

Ich kam bisher immer ganz gut mit einem kleinen Messer zurecht...
2
#12
10.1.13, 17:08
Mit ner Zuckerzange Erdbeeren entstielen? Umständlicher gehts nimmer. Sorry, kein Tipp (für mich).
#13
11.1.13, 19:23
@trixi48: bin der selben Meining wie du wenn ich viel Erbeeren habe geht ein Gemüse messer genau so
3
#14
12.1.13, 17:53
Hab mich auch gefragt, wer heute eigentlich noch eine Zuckerzange besitzt. Meine Oma hat damit immer so vornehm und mit abgespreiztem kleinem Finger ein Stück Würfelzucker in ihre Kaffeetasse plumpsen lassen...

Aber davon mal abgesehen, ich finde, es gibt einfach keine schlechten Tipps!Höchstens immer viele Leser die die Tipps schlecht machen weil sie meinen es besser zu wissen, oder weil sie es selbst anders machen!

In dem Fall hier: klar, es geht auch mit 'nem Küchenmesser, mit 'ner Pinzette, mit 'ner Schere, mit ner Gabel...also ich beiße das Grüne immer ab und spucke es dann aus...ach nee, ich beiße die Erdbeere ab und schmeiße das Grüne weg...:-)
#15
12.1.13, 20:44
Hey, im Familiennachlass gibt es Zuckerzangen. Eine mit Greifzacken (drachenzähneartig) und eine Stumpfe (wie ein Entenschnabel).

Egal, jetzt ist es noch kein Thema. Aber da das Werkzeug vorhanden ist, werde ich das im Frühling mal ausprobieren.
Eilig, wie ich manchmal bin, muss ich mit scharfen Werkzeugen zum Fingerschonen sparsam umgehen.
#16 Christa1950
19.1.13, 10:46
Mit einem Messer schneidet man immer die halbe Erdbeere ab, mit einer Zuckerzange oder auch einer Pinzette nur das grüne, außerdem geht es damit sehr viel schneller und ja, ich weiss, es ist noch keine Erdbeersaison:-) :-) :-) :-) :-)
#17 Christa1950
7.2.13, 14:52
@viertelvorsieben: in der Erdbeersaison ausprobieren- mit dem Tipp sind auch nicht 2 Erdbeeren gemeint,sondern Erdbeeren z.B.für Marmelade, also eine Menge!!
#18
7.2.13, 16:16
@Christa1950: Nein danke. Bei mir gehts mir dem Küchenmesser immer ganz fix. Nix für ungut. :)
#19
30.5.13, 15:46
Bei dem Wetter zur Zeit finde ich, werden die Erdbeeren nicht so schnell reif.
wir hatten heute einen Boden damit, ich dachte schon an Rüben die darauf
wären, zu fest und auch kein Geschmak ! oder ?
#20
30.5.13, 18:36
Es gibt tatsächlich einen Kneifer zum Entblättern der Erdbeeren.
Sieht ähnlich aus wie eine Pinzette, ist nur viel kürzer und das Kneifteil ist abgeschrägt und auch nicht stumpf.
Mit einem kleinen Messer schneide ich auch viel zu viel von der Erdbeere ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen