Erdnuss-Plätzchen aus der Mikrowelle

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 100 g Erdnussbutter und
  • 200 g Zucker cremig rühren
  • 1 Ei,
  • 200 g Mehl,
  • 1 Prise Salz,
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker oder 1 Packung Vanillinzucker

Zubereitung

Zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Den Teig in 5 gleichschwere/gleichgroße Teile aufteilen.

Aus jedem Teigstück 6 gleichgroße Kugeln formen.

Die Kugeln kreisförmig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Teller verteilen, auf genügend Abstand achten.

Mit einer Gabel flach drücken.

Bei 450-500 Watt 3-4 Minuten in die Mikrowelle geben.

Nach drei Minuten testen, ein Plätzchen durchbrechen.

Danach die Plätzchen 5 Minuten stehen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bitte beachten: Auch bei gleicher Wattzahl können verschiedene Ergebnisse mit anderen Mikrowellen erzielt werden, deshal nach angegebener Zeit testen und das Ergebnis notieren, später dann danach richten.

Die Plätzchen können gut in einer gut schließenden Keksdose gelagert werden.

Abwandlung: Mit grob gehackten Erdnüssen bestreuen und fest drücken.

Viel Erfolg :-)

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
18.11.10, 17:15
Oh mann, wie lecker!!!! Ich liebe Erdnüsse!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen