Erkälteten (Kindern) Fenchel schmackhaft machen - Fenchel-Mandarine

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nachdem dem Fenchel heilfördernde und schleimlösende Wirkungen zugesagt werden und bei Bronchitis, trockenem Husten, Asthma, Keuchhusten, Halsinfektionen und Erkältungen helfen soll hab ich eine super Idee/Rezept, wie man erkälteten Kindern bzw. auch dem horkeligen Freund, den Fenchel schmackhaft machen kann.

Rezept:

Fenchel waschen, Kraut entfernen, die Fenchelknolle ganz fein hobeln, in einer Schüssel mit dem Öl seiner Wahl (am besten nicht so geschmackloses wie Sonnenblumenöl - ich bevorzuge Olivenöl) mit Zitrone, Zucker, Salz und weißen Essig anmachen (ganz wenig Essig) und Mandarinen (aus der Dose - für uns faules Volk) oder Mandarinen/Orangen selber filetieren (Überreste vom Fruchtfleisch ausdrücken und Saft hinzu geben) und mit untermischen.

Den Saft aus der Dose ein wenig mit dazu geben so schmeckt das alles sehr süß, ist gesund und gibt Kraft. Je nach Bedarf, wenn das Kind trotzdem nicht will mehr Frucht dazu geben.

Eine ganze Knolle ergibt sehr viel und es hält sich in dem Sud auch mehrere Tage lang.

Ich finde es wichtig gesundes kindgerecht zuzubereiten, damit die Kleinen es gerne essen und es in Zukunft nicht verschmähen. Vor allem kann man dieses Rezept auch vorbeugend für so kalte Herbsttage wie diese machen, muss ja nicht immer so viel sein.

Genug geredet, Adios und bleibt Gesund!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
17.10.10, 06:37
Täglich Fenchelhonig pur, in Milch, Tee etc. hilft auhc wunderbar, ist vorbeugend, pur beruhigt es den Hals sofort. Die Flasche Fenchelhonig darf in der Küche nicht fehlen. Wobei wir auch Fenchel als Gemüse gerne und oft essen.
Klingt trotzdem recht lecker und wird mal als Salat ausprobiert.
#2 Ribbit
17.11.10, 15:19
Das klingt sehr lecker, mein Kleiner wird's vermutlich verweigern, aber man kann's ja mal versuchen. Ich liebe rohen Fenchel... :-9

Übrigens, die feinen Blättchen vom Fenchel kann man hacken und über den Salat streuen, die schmecken gut.
#3 engelmetatron
17.11.10, 15:55
Meinen Kinder habe ich früher immer gesagt, dass es kein Tee ist,
sondern z. B. Fenchelsaft ist. ;)

Die wollten nämlich nie Tee trinken, stattdessen immer nur Saft.
Jaaaa, diesen "Saft" wollten sie dann unbedingt immer haben.
Ich gab dann in diesen "Saft" zusätzlich Fenchelhonig.

Diese kleine Veräppelei machen sie heute mit ihren eigenen Kindern *grins

Ich habe im Teeschrank auch immer Fenchelhonig parat.
Hmmm, ich mag ihn heute noch gerne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen