Ingwer

Erkältungszeit - Ingwertee noch anders

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt haben wir wieder Erkältungszeit, und ein wärmender Tee tut Wunder!

Für mein Rezept muss man allerdings auch schwarzen Tee mögen, und übrigens, als Kaltgetränk kann man das auch genießen!

Also

  1. Ein 4cm langes Stück Ingwer in Scheiben schneiden und in ca. 3/4 L kochendem Wasser 5 Minuten ziehen lassen.
  2. 4 Pimentkörner, 4 Beutel Schwarztee und 4 EL Zucker hinzufügen. Etwas ziehen lassen.
  3. Frisch gepressten Saft von 2 Limetten und 2 Orangen dazu geben.
  4. Mit Zitronengraspulver würzen. Wohl bekomm's!
Von
Eingestellt am

35 Kommentare


2
#1
12.11.13, 22:00
Klingt lecker!
Leider habe ich nicht alle Zutaten lagernd, sonst würde ich das gleich ausprobieren. Wird aber gleich gespeichert dein Tipp.

Kann man bestimmt auch mit Honig, statt mit Zucker verfeinern :)
#2
12.11.13, 22:01
ist das ein wärmender Wohlfühltee oder hat er eine Wirkung als Erkältungstee? Kannst Du noch etwas zur Wirkungsweise erzählen?
3
#3
12.11.13, 22:15
Soweit ich weiß wirkt Ingwer auch Schnupfenlösend, weil er ja etwas scharf ist. Und die Limetten bzw Orangen liefern Vitamin C was bei einer Erkältung ohnehin nie schadet ;)
4
#4 xldeluxe
12.11.13, 22:21
@Bossi:

Ich denke, Ingwer ist hinlänglich dafür bekannt, dem Körper einzuheizen. Dass er Erkältungen vorbeugt, ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Er ist eher hilfreich bei Übelkeit, hemmt Entzündungen, lindert Schmerzen, Muskelentzündungen und Rheuma.

Ich trinke seit vielen Jahren Ingwer in allen möglichen Variationen: Kalt, warm, heiß.....und verwende ihn auch ständig in der Küche.

Durch Schwarzetastes Zugaben von Vitamin C wird er vielleicht aber sogar einer Erkältung vorbeugen.

Lecker hört sich der Tee auf jeden Fall an. Da kann man nichts falsch machen, wenn man ihn genießt :-)
3
#5
12.11.13, 22:25
Ja, Ingwer ist ein Mittel, auf das viele bei Erkältungen schwören. Z. B. auch bei Heiserkeit. Was den vitaminreichen Saft betrifft, sollte er natürlich möglichst nicht kochen! ;-) (Aber so wie ich das beschrieben habe, besteht ja die Gefahr nicht.)
1
#6
13.11.13, 02:57
Danke für die Infos! Ich habe mich in meiner ( noch in den Kinderschuhen steckenden) Kräuterhexenausbildung, noch nicht mit Ingwer beschäftigt.
1
#7
13.11.13, 17:19
Juhuu, alles daheim, bloß heute keine Zeit für nen gemütlichen Tee...dann halt morgen ;-) Vielen Dank für den lecker klingenden Tee! LGR
1
#8 Dora
13.11.13, 18:39
Der Tee klingt lecker und gesund. Ich mag zwar Schwarztee nicht so gerne, aber durch den Limetten- und Orangensaft und den Ingwer wird er mir schon schmecken, denke ich mal.
Nur meine Frage ist, wo man das Zitronengraspulver bekommt? Sicher nur in Asialäden?
2
#9
13.11.13, 19:59
zum thema wirksamkeit: habe schon öfter gelesen, dass vitamin c als anti-erkältungmittel total überbewertet sei... habe mich mal ganz davon abgesehn auch schon oft gewundert, wie denn zum beispiel in der heißen zitrone das nicht hitzebeständige vitamin wirken soll?
nichtsdestotrotz neige ich auch dazu, mich mit vitamin c und anderem zu "pushen" wenn ich erkältungskrankheiten habe ^^
1
#10
13.11.13, 21:16
@Dora (# 8)

Jupp, in Asia-Läden. Aber auch in gutsortierten Supermärkten, wie z. B. Kaufland, Rewe.
#11
14.11.13, 07:17
was soll denn jetzt bitte der rote daumen? *grübel*
2
#12 Dora
14.11.13, 07:35
@Teddy: Danke dir für deine Antwort. Das dachte ich mir, denn alles das gibt es nicht in meiner Nähe :-(

Deshalb an @schwarzetaste meine Frage, ob das auch ohne dem Zitronengraspulver geht?
1
#13
14.11.13, 07:48
@Dora: naja, natürlich, warum denn nicht? Fehlt dann nur eine kleine pikante Note. Aber guck doch mal in einem Laden in Deiner Nähe im Gewürzregal, vielleicht gibt es das ja doch!
1
#14 Dora
14.11.13, 08:10
@schwarzetaste: Danke, werde mal schauen oder meine Tochter beauftragen :-)
Und bis dahin werde ich es mal ohne probieren.
1
#15
14.11.13, 20:05
Wenn die Erkältung im Anzug ist, hilft mir dieser Tee regelmässig, dass die Nase frei bleibt und sich der raue Hals beruhigt. Der Tee schmeckt auch ohne Schwarzteezugabe wunderbar, und statt Zitronengraspulver, kann man auch etwas frisches Zitronengras nehmen. Dies ist fast noch besser. Doch jede/r, wie sie oder er mag :-).
1
#16 Dora
14.11.13, 21:02
@parasol: "Zitronengras", genauso wenig für mich erreichbar wie das Pulver, leider, aber ich werde mich bemühen :-)

Was nimmst du anstatt Schwarztee?
1
#17 xldeluxe
14.11.13, 21:25
Dora, Zitronengraspulver gibt es 2x jährlich bei Lidl/Aldi, wenn Asia-Wochen sind. Da kostet das Gewürz um 1,20 Euro! Halte Ausschau nach "Lemongras" - gibt es wohl aber auch in jedem größeren Supermarkt wie Edeka, Rewe, Real usw.
1
#18 Dora
15.11.13, 10:29
@xldeluxe: Danke für den Tipp. Das habe ich schon immer mal gelesen, aber meistens "überlesen", jetzt werde ich mal aufpassen bzw. mal nachher bei Edeka schauen. Die haben ja auch immer mal was.
1
#19 xldeluxe
15.11.13, 10:38
@Dora, im Edeka-Sortiment bekommst Du das bestimmt. Wird aber nicht günstig sein.

Vielleicht kommen die Asiawochen noch mal vor Weihnachten bei Aldi oder Lidl, denn dort sind die 35g-Dosen (hört sich wenig an, ist aber viel Pulver) sehr günstig. Dort bekommst Du auch Ingwerpulver, falls Discounter oder türkische Händler es in Deiner Umgebung nicht führen.
#20 Dora
15.11.13, 12:19
@xldeluxe: also, ich habe es leider bei Edeka nicht gefunden :-(

Aber Datteln habe ich gefunden, zum Puddingkochen aus einem anderen Tipp :-)
1
#21 xldeluxe
15.11.13, 12:54
hahaha, den Dattelpudding habe ich auch schon genossen ;-))))
1
#22
15.11.13, 20:31
Habe mir den Tee gerade zubereitet, allerdings etwas abgeändert, da ich nicht alles zu hause habe. Eine Zitrone und eine Mandarine mussten genügen und Piment war leider auch nicht zur Stelle, machte aber nichts, schmeckt trotzdem lecker. Den Ingwer reibe ich auf einer kleinen Handreibe mit Griff, die fast aussieht wie eine Schaufel, gefällt mir besser als in Scheiben schneiden. Vor einem Jahr hatte ich oft Ingwer übrig, der manchmal nicht mehr in Ordnung war, bis mir eine Bekannte geraten hat, den übrigen Ingwer einfach in einen Blumentopf mit feuchter Erde zu legen und wachsen zu lassen. Ich stellte den Topf Ende Mai nach draußen und ließ der Natur seinen Lauf, staunte dabei nicht schlecht, wie er sich vermehrte, bei Bedarf schnitt ich etwas ab, jedenfalls habe ich immer frischen Ingwer im Haus - natürlich steht der Topf, der nicht zu klein sein darf, inzwischen im Haus.
Danke für die Rezept Idee
1
#23
15.11.13, 22:01
Hallo, röschen,
kannst Du nicht mal ein Foto von Deinem Ingwerbaum machen? Das ist doch ein echter Tipp!
Und allen, die gerade meinen Tee schlürfen, viel Erfolg :-))
1
#24
19.11.13, 19:25
Hallo schwarzetasse,
leider ist der obere Teil der Pflanzen inzwischen abgestorben. Du mußt Dir vorstellen, die Ingwer-Pflanze sieht aus wie Schilf oder Röhricht. Leider habe ich keine Fotos gemacht. Es sieht sehr einfach aus, nichts besonderes und trotzdem nicht schlecht. Es kamen auch nur 3 Triebe pro Topf heraus, der höchste ungefähr 50 cm. Ich habe eine Skizze gemacht (Buntstifte-Bild), bin aber nicht sicher, ob ich es hoch laden kann.
Liebe Grüße
1
#25
19.11.13, 20:54
Hallo, röschen, vielen Dank für die Mühe! Mit der Skizze hat es dann wohl nicht geklappt... Macht nix! Aber eine Frage hab ich schon noch: wie erntet man denn? Man muss doch wieder die Wurzeln ausgraben, oder nicht? Und haben die sich denn dann "vermehrt"? Also, irgendeinen Sinn muss es doch haben, das Zeug erstmal einzugraben. Ich würde das schon gern machen, dann hat man wenigstens immer was im Haus. Danke und viele Grüße!
1
#26
19.11.13, 21:45
Hallo schwarzetasse,
ich glaube natürlich nicht, das jetzt die richtige Jahreszeit zum Einpflanzen ist. Aber probiere es. Soviel ich gelesen habe, wird Ingwer in China und Thailand, usw. angebaut, ähnlich wie bei uns der Spargel. Wir haben nicht das richtige Klima, aber trotzdem, gedeiht er auf der Fensterbank. Zuerst brauchte er bei mir ziemlich lange - deshalb sei bitte nicht ungeduldig und kaufe am besten mehr, wenn es ihn günstig gibt. Pflanze ihn in halber Höhe in einen größeren Topf, halte ihn leicht feucht und stelle ihn warm. Wie Balkonblumen ab Mitte Mai nach draussen, ich finde dort sind die Bedingungen besser, gieße ihn nicht übermäßig. Auch bei mir vergingen etliche Monate - aber irgendwann begann er auszutreiben.
Ich habe ihn bestimmt ein halbes Jahr nur wachsen lassen. Irgendwann war meine Neugierte so groß, das ich vorsichtig in der Erde krabbelte um die Wurzeln zu ertasten. Der Spaß hatte sich gelohnt, die Wurzeln (ich hatte 2 Töpfe mit jeweils 2 so 6-7 cm langen Wurzeln rein getan, einfach im Lebensmittelmarkt gekaufte) hatten sich verzweigt und waren gewachsen.
Ich ließ sie noch einige Monate in Ruhe.
Zum Ernten wühlte ich vorsichtig immer vom Topfrand in der Erde und schnitt mit einem scharfen Messer einfach eine Verzweigung ab, bedeckte alles wieder mit Erde und lies ihn weiterwachsen - er nahm es mir bisher nicht krumm und wuchs jedesmal weiter - ohne ein zu gehen.
Sehr überrascht hatte mich seine Vermehrung.
Viel Spaß beim Ausprobieren.
1
#27 Internette
23.11.13, 16:32
Sehr lecker!
Als ich gestern durchgefroren heim kam erinnerte ich mich an dieses Rezept. Zitronengras hatte ich auch nicht da. Das kaufe ich gerne frisch und das gibt es nicht immer und überall.
Ich werde dieses Rezept heute Abend mal mit Rotwein pimpen. ;-)
#28
24.11.13, 22:26
Frage zu Erkältungstee Ingwer:Müssen die Scheiben von Ingwer 10 Minuten im Wasser kochen oder nur 10 Minuten im kochenden Wasser ziehen, d.h. neben der heissen Kochplatte?
iterbrenrew
1
#29 xldeluxe
24.11.13, 22:38
So genau muß man das wohl nicht nehmen...denn auch kalte angesetztes Ingwerwasser hat heilende Wirkung.
2
#30
24.11.13, 23:08
Wasser zum Kochen bringen, dann die Ingwerscheiben nur ziehen lassen, ohne Kochen.
#31
25.11.13, 00:39
Bin im Moment stark erkältet. Werde den Ingwer Tee morgen aufsetzen und geniessen. Danke für die Antwort.
#32
25.11.13, 01:37
Gute Besserung und wohl bekomm's!
1
#33
25.11.13, 21:26
Hallo schwarzetasse, hast Du inzwischen die Skizze von der Ingwerpflanze zu Beginn des Tipps entdeckt? ich hatte per Mail um Hilfe gebeten, weil es mir nicht gelingen wollte und wie Du siehst - bekam ich die Hilfe.
Jetzt hast Du eine Vorstellung davon. Meine Reserven an Ingwer sind auch aufgebraucht. Deshalb habe ich vom letzten Einkauf gleich wieder drei kleinere Stückchen eingepflanzt, mal sehen wann sie treiben, es kann jetzt etwas länger dauern.
#34
25.11.13, 22:52
Hallo, röschen, bin voll gerührt! Sieht jetzt so aus, als gehörte dieses (sehr schön gezeichnete!) Bild direkt zu meinem Tipp! Gepflanzt hab ich aber noch nicht.
1
#35
26.11.13, 12:40
Hallo schwarzetaste, ich hoffe das es so ok für Dich ist. Wahrscheinlich ging es nicht anders, aber mit Ingwer als Hauptbestandteil im Rezept, kann man es so machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen