Die frisch gekauften Gemüsesorten halten nicht nur länger, sondern du kannst auch leicht mit einer Hand, all die am Vortag kleingeschnippelten Gemüsesorten gut in Pfanne oder Topf tun und etwas kochen, ohne vorher erst waschen und schneiden zu müssen.
3

Essen vorbereiten wenn es schnell gehen muss

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alleinerziehend? Essen vorbereiten und es muss schnell gehen? Ich rede aus eigener Erfahrung.

Alleine, der Winzling will getragen werden, du und/oder dein Baby hat Hunger. Oft hatte ich nur eine Hand frei, vielleicht ein noch dazu schreiendes Baby auf dem Arm. Doch ich wollte was Warmes essen oder wollte meinem Baby die ersten frischen Breie aus Gemüse kochen. Daher kann ich euch alleinerziehenden Muttis nur raten, deckt euch vor der Geburt mit einigen größeren Glas- oder Plastikboxen ein und deponiert sie schon mal im Kühlschrank.

Die frisch gekauften Gemüsesorten halten nicht nur länger, sondern du kannst auch leicht mit einer Hand, all die am Vortag kleingeschnippelten Gemüsesorten gut in Pfanne oder Topf tun und etwas kochen, ohne vorher erst waschen und schneiden zu müssen. Wenn du verschiedene Gemüsesorten in einer ruhigen Minute in verschiedene wasserdichte, am besten durchsichtige Boxen füllst, hast du alles schnell im Überblick und kannst schnell einhändig, Beliebiges rausnehmen und nach Lust und Laune entspannt sofort anfangen.

Es rentiert sich echt ... spart Zeit und Nerven, wenn du alleine bist.

Gruß von einer Alleinerziehenden :-)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


2
#1
11.5.16, 06:41
Da hast du ja eine gute Lösung für dich gefunden. Als Mutter wird frau erfinderisch.:Daumen hoch,!
Ich kann mich auch noch an viele Situationen erinnern, bei denen ich ein Baby oder Kleinkind in der Küche dabei hatte, in Gesellschaft ist es einfach schöner für beide. Wenn du ein Tragetuch nimmst und dir das Kind auf den Rücken oder die Hüfte bindest, dann hast du sogar beide Hände frei. 
1
#2
11.5.16, 08:02
So simpel und doch so effektiv!
2
#3
11.5.16, 09:40
Ich bin zwar keine alleinerziehende junge Mutter, aber auch für uns zwei mache ich es manchmal so. Denn ich bin oft den ganzen Vormittag unterwegs, und dann wird mittags die Zeit für die Essensvorbereitung knapp.
Wenn ich dann das vorbereitete Gemüse aus dem Kühlschrank nehmen kann, ist das herrlich entspannend.
2
#4
11.5.16, 17:35
Guter Tipp 👍

Ich kann mich noch gut erinnern, wie stressig es sein konnte,  mit drei kleinen Kindern zu kochen. Da hast du eine gute Lösung für dich gefunden. 

Sich gut zu organisieren ist immer wieder hilfreich. Der Tipp ist auch gut, wenn man berufstätig ist und etwas selbstgekochtes essen möchte.  
1
#5
12.5.16, 00:28
Ich bin auch berufstätig und deshalb bin ich zu 100% deiner Meinung,ich koche mir auch soviel vor wie möglich .Das hat sich schon so oft bezahlbar gemacht ,das man immer was fertig gekochtes daheim hat .👍
1
#6
13.5.16, 00:04
Ich habe immer kleingeschnittenes und teilweise vorgekochtes (blanchiertes) Gemüse im Gefrierschrank: Porree, Suppengemüse, Petersilie, Champignons, Möhren, Blumenkohlröschen, Paprika usw.
Gemüseschneiden/-putzen ist Entspannung für mich und ich mache es meist vor dem Fernseher am Abend.
In Portionspäckchen so flach wie möglich eingefroren sind sie schnell aufgetaut und vielseitig einsetzbar.
#7
13.5.16, 06:12
@xldeluxe_reloaded: 
Das ist eins der Dinge, die ich hier von FM gelernt habe. Nämlich Gemüse, das ich zu viel eingekauft habe, einzufrieren.
Ich habe jetzt zum Beispiel praktisch immer geschnittenen Porree im Tiefkühler, was sehr praktisch ist.
#8
13.5.16, 09:57
@bollina: 
Ich erinnere ich sehr gut an Deinen Kommentar auf die Beschreibung meiner Raubzüge am Samstag nach 18 Uhr beim Discounter, wenn das Gemüse stark reduziert ist.
Dafür ist FM gut: Dass man Tipps umsetzen kann und dadurch eine Erleichterung hat.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen